DOC_Autoversiegelung
Lexolino auf Facebook
Lexolino »

Autoversiegelung

Lexolino

Autoversiegelung

Um die hochwertigen Lacke der heutigen Autos zu schützen und um den Wert länger zu erhalten, werden diese oft mit einer Versiegelung des Lackes geschützt. Es gibt verschiedene Versiegelungen, die auf unterschiedlichen Technologien basieren. Die wohl beste und bekannteste ist die so genannte „Nanoversiegelung“, diese Technik wurde aus der Natur übernommen. Und zwar untersuchte man die Blätter der Lotusblume und machte sich deren schmutzabweisende Eigenschaften zu Nutze. Die Nano-Partikel verbinden sich auf molekularer Ebene mit dem Untergrund, und die so veredelte Oberfläche lässt Schmutz und Wasser abperlen. Diese Versiegelungen sind ultradünn, nicht sichtbar aber trotzdem äußerst wirkungsvoll und effektiv, mechanisch und chemisch belastbar, frostbeständig und hitzebeständig je nach Versiegelungstyp sogar bis zu 250° Celsius. Man kann mit diesen Produkten Metalle, Kunststoffe, Glas sowie Textilien beschichten. Sie lassen sich also auch im inneren des Fahrzeuges anwenden um die Kunststoffoberflächen vor Schmutz und Staub zu Schützen. Auch die Sitze lassen sich damit imprägnieren und sind dann Flüssigkeitsabweisend. Jedoch werden momentan mit dieser Bezeichnung auch minderwertige Produkte beworben, um diese im Hochpreis-Segment anzubieten. Man sollte deshalb beim Kauf solcher Produkte auf das Prüfsiegel des TÜVs oder einer gleichwertigen Kontrollstelle achten.


Edit




 
Inhalt ist verfügbar unter der GNU Free Documentation License 1.2
13620 Dokumente zu 1525 Themen 73677/140438. Letzte Aktualisierung: 2017-12-11 22:05:02
Download  Über Lexolino  Impressum  Datenschutz powered by NCPL V.0.95

Share