DOC_EBay
Lexolino auf Facebook
Lexolino »

eBay

Lexolino

eBay


Über eBay



Ebay die absolute Nr. 1 im Onlinehandel. Keine Plattform hat bis heute das erreicht wo eBay schon lange ist. Bei Ebay verschmelzen Spannung, Mitmachen und Shopping zur bisher einzigartigsten Plattform im Onlinehandel. Mit diesen Faktoren setzt Ebay noch heute den Standard an dem sich alle messen müssen.

Die Gründung



Das heutige Unternehmen eBay wurde im September 1995 im sonnigen Bundesstaat Kalifornien unter dem Namen auctionsweb von dem Geschäftsmann Pierre Omidyar gegründet. Was als online Auktionshaus mit einem flohmarktähnlichen Charakter begann, entwickelte sich über die Jahre zu einer absolut genialen und darüber hinaus durchdachten Business-To-Consumer-Plattform, die sowohl von privaten Anbietern als auch von gewerblichen Anbietern genutzt wird.

Das Geschäftsmodell



eBay ist eine Internet-Plattform, auf der man neue und gebrauchte Waren zum Verkauf anbieten kann. eBay fungiert dabei nur als Vermittler zwischen Verkäufer und Käufer. Die Abwicklung, Bezahlung und der Versand der Ware erfolgt aber ohne die Beteiligung von eBay. Für Käufer ist die sehr gut strukturierte und einfach zu bedienende Internet-Plattform völlig kostenlos. Verkäufer hingegen müssen für die Nutzung des online Angebotes von eBay eine sehr geringe Gebühr bezahlen, die aber im direkten Vergleich zur Konkurrenz mehr als fair ist.

Verkaufskonzepte



Bei eBay werden drei ausgeklügelte Verkaufskonzepte angeboten, um den Verkäufer eine bestmögliche Flexibilität zu ermöglichen.

Verkauf gegen Höchstgebot

Der Verkäufer legt einen Startpreis fest, sowie einen Endtermin für die Versteigerung des Angebotes. Potenzielle Käufer haben nach dem Einstellen des Artikels dann die Möglichkeit, einen Betrag auf den jeweiligen Artikel zu bieten. Ein Interessent kann jederzeit von einem konkurrierenden Interessenten überboten werden. Derjenige Bieter, der bei Auktionsende den höchsten Betrag geboten hat, muss das verbindliche Angebot annehmen.

Verkauf zum Festpreis

Der Verkäufer bietet seine Ware zu einem von ihm festgelegten Preis an. Während der Laufzeit des Angebotes erhält der erste Interessent der bereit ist diesen Preis zu zahlen den Zuschlag. Diese Variante wird von eBay "Sofort Kaufen" genannt.

Permanente Angebote

Der Verkäufer kann seine Artikel permanent und ohne Verfallstermin auf eBay anbieten. Zudem werden weitere Auktionen des Verkäufers aufgelistet.

Fakten



- Über 200 Millionen angemeldete Mitglieder weltweit.
- Das Unternehmen ist in 33 Nationen mit einem länderspezifischen Auftritt präsent
- Es sind rund 1,394 Milliarden Aktien im Umlauf
- Der Börsenwert von eBay beträgt im Oktober 2007 ca. 38 Milliarden Euro.


Das Bewertungssystem



Damit sich ein Käufer vor dem Kauf eines Artikels ein Bild von der Seriosität eines Verkäufers machen kann, hat eBay ein ausgefeiltes Bewertungssystem eingeführt, welches zu den Besten auf dem Markt gehört. Hierbei können beide Seiten nach jedem Kauf den Vorgang beurteilen. Diese Bewertungen und Erfahrungen sind dann für andere Interessenten einsehbar und können zu zukünftigen Kaufentscheidungen beitragen. Neu ist außerdem die differenziertere Verkäuferbewertung, die im Mai 2007 eingeführt wurde. Hier können zu der normalen Bewertung zusätzlich die Kriterien: Artikel wie beschrieben, Kommunikation, Versandzeit und Versand- und Verpackungsgebühren bewertet werden. Für jedes dieser Kriterien kann man maximal fünf Sterne vergeben. Die durchschnittlichen Werte dieser Bewertung werden im Mitgliedsprofil detailliert angezeigt, lassen sich aber nicht dem Bewerter zuordnen, da es sich nur um einen Durchschnittswert handelt. eBay ist unermüdlich darin bestrebt das Bewertungssystem zu verbessern und wartet kontinuierlich mit innovativen und richtungweisenden neuen Entwicklungen auf!

Die Mitgliedschaft



Um bei eBay etwas Kaufen oder Verkaufen zu können, muss man sich lediglich einfach und kostenlos registrieren. Hierzu legt man ein passwortgeschütztes Konto mit seinen persönlichen Daten an. Mit diesem Konto kann der jeweilige Eigentümer den Stand seiner Auktionen einsehen oder einem anderen Mitglied eine Nachricht zukommen lassen. Die nötigen Daten für den Versand sind ebenfalls hinterlegt.

Fazit



eBay ist zurzeit die wohl beste, sicherste und zudem durchdachteste Auktionsplattform die es im Internet gibt. Kein anderes Online Auktionshaus bietet so viel Know-How wie eBay. Durch die verbraucherfreundliche Geschäftsphilosophie und immer neuen zukunftsweisenden Innovationen macht eBay es dem Kunden so einfach wie möglich online einzukaufen. Ebay das Erfolgskonzept schlecht hin.

LEXO-Tags

Online Auktion Einkaufen

Weblinks


Edit




 
Inhalt ist verfügbar unter der GNU Free Documentation License 1.2
13620 Dokumente zu 1525 Themen 73677/140422. Letzte Aktualisierung: 2017-11-19 00:53:15
Download  Über Lexolino  Impressum  Datenschutz powered by NCPL V.0.95

Share