Lexolino auf Facebook
Lexolino » Geschichte » Mittelalter »

Frühmittelalter

Lexolino

Frühmittelalter (Fränkisches Reich 482 - 911)

Das Frühmittelalter ist das Bindeglied zwischen Antike und Mittelalter und wird der Spätantike zugeordnet. Es nimmt seinen Anfang mit dem Ende der Völkerwanderung.

Im Frühmittelalter fanden viele tiefgreifende Entwicklungen statt. Europa erhält in erster Linie durch die Tätigkeit irischer Missionare den christlichen Glauben. Gegen 500 beginnt unter König Chlodwig, der auch zum Christentum übergetreten ist, der Aufstieg des Fränkischen Reiches. Dieses begründet bald auf auf den Überresten des Weströmischen Reiches sowie der Reiche anderer germanische Völker seine Vorherrschaft in West- und Mitteleuropa.

Die Krönung von Karl dem Großen zum römischen Kaiser durch den Papst (im Jahre 800) stellt den Höhepunkt dieser Entwicklung dar. Nach seinem Tod 814 zerfällt das fränkische Reich Stück für Stück. Aus der westlichen Hälfte des Reiches entsteht das spätere Frankreich, während sich aus der Osthälfte danach das Heilige Römische Reich deutscher Nation entwickelt. Zudem bekommt der Papst durch die sog. Pippinische Schenkung 754 zu seiner geistlichen nun auch weltliche Mahct, was zukünftige Konflikten zwischen den Königen und dem Papst führen sollte.

In diese Zeit fallen auch die Angriffe der Wikinger sowie der Magyaren zwischen 800 und 1100 bzw. 900 und 950. Gemeinsam mit der Eroberung Nordafrikas und eines Großteils der iberischen Halbinsel von etwa 650 bis 720 durch die Moslems werden die letzten spätantiken Strukturen ausgelöscht. Eine Entwicklung gerät in Gang, welche die Bauern in Frankenreich ihrer Freitheit beraubt und die staatliche Autorität zerfällt, da die Verteidigung der einzelnen Ländereien den dortigen Grundherren aufgetragen wurde. Dies führt letzten Endes zum Entstehen des feudalistischen Wirtschaftssystems.

Das Frühmittelalter ist in erster Linie eine Zeit der Naturalwirtschaft, wobei insbesondere das System der Gurndherschaft vertreten war. Grundlegende Kulturträger waren das Byzantinische Reich, die Klöster und die Gelehrten des arabisch-muslimischen Kulturkreises.


Edit




 
Inhalt ist verfügbar unter der GNU Free Documentation License 1.2
13620 Dokumente zu 1525 Themen 73677/140404. Letzte Aktualisierung: 2017-10-20 23:29:44
Download  Über Lexolino  Impressum  Datenschutz powered by NCPL V.0.95

Share