DOC_1-04 Ratschläge, Die Man Befolgen Sollte
Lexolino auf Facebook
Lexolino » Gesellschaft » Bildung » Erwachsenenbildung » Führungspraxis »

1-04 Ratschläge, die man befolgen sollte

  
Lexolino

1-04 Ratschläge, die man befolgen sollte


Wie man sich tüchtige Mitarbeiter schafft und erhält

1. Ein neuer Mitarbeiter kommt: Helfen Sie ihm, auch menschlich im Betrieb Anschluß zu finden, besonders wenn es sich um Frauen oder ausländische Mitarbeiter handelt!

2. Unterweisen Sie Ihre Mitarbeiter genau und überzeugen Sie sich, ob sie gelernt haben, die zugewiesene Arbeit "gewissenhaft, genau, unfallsicher und schnell" auszuführen!

3. Bemühen Sie sich, gut zuzuhören, um die menschlichen Probleme Ihrer Mitarbeiter kennenzulernen. Sie können dann meistens gerechter urteilen!

4. Mit Anerkennung und Lob kann oft mehr erreicht werden als mit Kritik und Tadel. Letztere sollten nicht vor Kollegen ausgesprochen werden, sondern unter vier Augen.

5. Kontrollieren ist eine unentbehrliche Notwendigkeit. Aber: Was man durch die Kontrolle an sachlichen Werten zu gewinnen glaubt, kann man durch das Verletzen der menschlichen Empfindlichkeit verlieren.

6. Beantworten Sie die Fragen Ihrer Mitarbeiter! Sagen Sie nicht: "Machen Sie nur, was Ihnen gesagt wird. Alles andere lassen Sie meine Sorge sein!"

7. Setzen Sie sich von Zeit zu Zeit mit Ihren Mitarbeitern zusammen. Informieren Sie sie über Ihre Ziele, Pläne und Erfolge, aber auch über Ihre Fehlschläge! Sie sollen auch von Ihren Sorgen und schlaflosen Nächten wissen.

8. Seien Sie gerecht! Und zeigen Sie stets eine klare Linie! Hören Sie immer beide Seiten und haben Sie keine Günstlinge, besonders nicht bei Frauen!

9. Fragen Sie vor betrieblichen Änderungen: "Was meinen Sie dazu?". Sie fördern damit die Verantwortungsfreudigkeit und das Selbstwertgefühl. Dadurch haben auch Sie die Möglichkeit, selbst noch etwas dazuzulernen.

10. Bemühen Sie sich, ausgeglichen zu sein! Launen und das Versagen der Nerven schmälern Ihre Autorität.

11. Sorgen Sie für eine gute Betriebsstimmung! Bedenken Sie, daß "Stimmung" von "Stimme" kommt (und Persönlichkeit vom lat. Wort "personare"). Ein freundlicher Gruß am Morgen kann für den ganzen Tag bestimmend sein.

12. Geben Sie Ihren Mitarbeitern das Gefühl, wertvolle Helfer Ihres Betriebes zu sein. Dementsprechend ändern Sie ggfs. Ihre innere Einstellung zu den Mitarbeitern! Sie fördern damit stärkstens ein gutes Betriebsklima und erhalten sich so Ihre guten Leute.

Autor: Dr. Franz J. Ollmann

Weblinks


Edit




 
Inhalt ist verfügbar unter der GNU Free Documentation License 1.2
13620 Dokumente zu 1525 Themen 73677/140420. Letzte Aktualisierung: 2017-11-17 16:51:07
Download  Über Lexolino  Impressum  Datenschutz powered by NCPL V.0.95

Share