DOC_Brotempfang
Lexolino auf Facebook
Lexolino » Kultur » Alltagskultur » Hochzeitsbräuche » Russland »

Brotempfang

  
Lexolino

Brotempfang

Nach der Trauung wird das Brautpaar an der Gaststätte oder dem Hochzeitsaal von den beiden Brauteltern mit Brot und Salz empfangen. Das Brot muss eine runde Form haben und in der Mitte ein kleines Loch in dem das Gefäß mit dem Salz steckt. Braut und Bräutigam brechen sich ein Stück Brot ab.

Dabei gilt: wer das größte Stück ergattert, hat im gemeinsamen Haushalt das "Sagen". Anschließend wird ein Glas Sekt getrunken und die Gläser hinter sich geschmissen.


Edit




 
Inhalt ist verfügbar unter der GNU Free Documentation License 1.2
13620 Dokumente zu 1525 Themen 73677/140426. Letzte Aktualisierung: 2017-11-23 17:12:07
Download  Über Lexolino  Impressum  Datenschutz powered by NCPL V.0.95

Share