DOC_Heilige Drei Könige (6. Januar)
Lexolino auf Facebook
Lexolino » Kultur » Feiertage » Österreich »

Heilige Drei Könige (6. Januar)

  
Lexolino

Heilige Drei Könige (6. Januar)

In Österreich wird dieser Tag auch Weihnachtszwölfer (zwölfter Tag nach dem 1. Weihnachtsfeiertag) genannt. Es ist ein staatlicher Feiertag, der in ganz Österreich gilt.

Brauchtum zu Heilige Drei Könige

Einer der wohl bekanntesten Bräuche an diesem Tag sind die Sternsinger; diese ziehen vom Haus zu Haus um die frohe Botschaft zu verkünden - der Herr ist da. Die Sternsinger verkleiden sich ähnlich der Drei Könige und sammeln für karikative Zwecke. Dort, wo sie die frohe Botschaft verkündet haben, schreiben sie "20 C M B xx" auf jede Haustür. Anstatt des xx werden die letzen beiden Ziffern des neuen Jahres geschrieben. Die Buchstaben C M B, welche oft als die Namen der Könige gedeutet werden, stehen ursprünglich für "Christus mansionem benedicat" (dt. = Christus segne diese Bleibe)

In den Bundesländern Kärnten, Steiermark, Tirol, Voralberg und Wien gilt folgender Feiertag:


Edit




 
Inhalt ist verfügbar unter der GNU Free Documentation License 1.2
13620 Dokumente zu 1525 Themen 73677/140420. Letzte Aktualisierung: 2017-11-18 09:18:46
Download  Über Lexolino  Impressum  Datenschutz powered by NCPL V.0.95

Share