DOC_Neujahr (1. Jänner)
Lexolino auf Facebook
Lexolino » Kultur » Feiertage » Österreich »

Neujahr (1. Jänner)

  
Lexolino

Neujahr (1. Jänner)

Schon im Mittelalter ist der 1. Januar als 1. Tag des neuen Kalenderjahres verbreitet im westlichen Kulturraum und wird mit einem Neujahrfest verbunden. Dieser Feiertag gilt in ganz Österreich.

Brauchtum zum 1. Jänner

In den Alpenregionen gehen die Neujahrsänger von Tür zu Tür, bis zum frühen Morgen. Nach altem Brauchtum werden Wohnräume und Stallungen "ausgeräuchert", um böse Dämonen zu vertreiben. Mancherorts ziehen zu diesem Zweck auch noch düstere Gestalten mit schaurigen Masken durch die Dörfer, Perchten genannt.

In Österreich hat sich der Brauch entwickelt, das neue Jahr mit einem getanzten Straußwalzer, bevorzugt "An der schönen blauen Donau" zu beginnen, besonders durch das Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker.


Edit




 
Inhalt ist verfügbar unter der GNU Free Documentation License 1.2
13620 Dokumente zu 1525 Themen 73677/140439. Letzte Aktualisierung: 2017-12-17 14:01:58
Download  Über Lexolino  Impressum  Datenschutz powered by NCPL V.0.95

Share