DOC_Pfingstmontag (50. Tag Nach Ostern)
Lexolino auf Facebook
Lexolino » Kultur » Feiertage » Deutschland »

Pfingstmontag (50. Tag nach Ostern)

  
Lexolino

Pfingstmontag (50. Tag nach Ostern)

Der Pfingstmontag ist ein gesetzlicher Feiertag. Er schließt sich dem Pfingstsonntag an. Pfingsten (griechisch: pentekoste = "der fünfzigste Tag") ist das christliche Fest der Entsendung des Heiligen Geistes, das am fünfzigsten Tag nach Ostern bzw. Pessach gefeiert wird. Pfingstmontag ist ein beweglicher Feiertag, da er vom Osterdatum ab hängt. Bei der Zählung der fünfzig Tage wird der Ostersonntag als erster Tag berücksichtigt.

Im Jahr 2005 forderten Wirtschaftsverbände 2005 die Abschaffung des Pfingstmontages als Feiertag. Sämtliche im Bundestag vertretenen Parteien mit Ausnahme der FDP sprachen sich ebenso wie die Kirchen und Gewerkschaften gegen diesen Vorschlag aus.

Brauchtum zum Pfingstmontag Schmücken des Pfingstochsen

An Pfingsten wird zum ersten Mal das Vieh auf die Alm getrieben. Der Ochse, der die Rinderherde anführt, wird bunt geschmückt. In anderen Gegenden wurde der reich dekorierte Ochse am nächsten Tag geschlachtet. Diesem Brauch erinnert vermutlich an eine Opferhandlung,

Pfingstritt

Der Pfingstritt zu Bad Kötzting zählt zu den größten berittenen Bittprozessionen Europas und geht auf ein Gelöbnis aus dem Jahre 1412 zurück. Im Dorfe Steinbühl, etwa sieben Kilometer von Bad Kötzting entfernt, lag ein Mann im Sterben und bat um die Sterbesakramente. Der Pfarrer sah sich aber außerstande, ohne Schutz dorthin zu gelangen. Deshalb gaben ihm die Kötztinger Burschen, auf seine Bitte hin, das Geleit. Nach glücklicher Rückkehr wurde gelobt den Ritt jedes Jahr zu wiederholen. So ist es geblieben. Alle Jahre am Pfingstmontag ziehen über 900 Reiter betend auf geschmückten Pferden und in alten Trachten hinaus durchs Zellertal nach Steinbühl.

Pfingstritt

Der Pfingstritt am Pfingstmontag soll der Segnung der Felder dienen.

Wenn Menschen an Pfingsten eine Quelle aufsuchen, wollen sie an dem neue Leben, das mit dem Frühjahr wieder aufgebrochen ist, teilhaben.

Pfingstenkranz

In Oelde tanzen an den beiden Pfingsttagen tanzen nachmittags vor allem die Kinder im Reigen um den Pfingstenkranz und singen Lieder, die sonst weithin unbekannt sind. Oelder Kinder lernen diese Lieder bereits in Kindergarten und Grundschule. Abends beteiligen sich auch die Erwachsenen an diesem Fest.


Edit




 
Inhalt ist verfügbar unter der GNU Free Documentation License 1.2
13620 Dokumente zu 1525 Themen 73677/140403. Letzte Aktualisierung: 2017-10-18 15:28:08
Download  Über Lexolino  Impressum  Datenschutz powered by NCPL V.0.95

Share