DOC_Protochroniá  (Neujahr, 1. Januar)
Lexolino auf Facebook
Lexolino » Kultur » Feiertage » Griechenland »

Protochroniá (Neujahr, 1. Januar)

  
Lexolino

Protochroniá (Neujahr, 1. Januar)

Der Neujahrstag ist das Fest des Heiligen Wassilios ("Ágios Wassílios") und in ganz Griechenland ein gesetzlicher Feiertag.

Brauchtum zu Protochroniá

Der 1. Januar ist Bescherungstag, denn der heilige Vassilius legt den Kindern in der Nacht vom 31. Dezember auf den Neujahrstag heimlich die Geschenke vor ihr Bett.

Glückspiele

Traditionsgemäß werden während der Nacht von Silvester auf Neujahr im Familien- bzw. Freundeskreis oder auch in Lokalen Glücksspiele (meistens Kartenspiele wie Black Jack, Poker usw.) gespielt: der Spielverlauf gilt als Vorzeichen für das Glück (oder Pech) im neuen Jahr. Heutzutage ist es auch üblich, eine "Revejión" (Silvesterparty) zu geben oder zu besuchen.

Erster Besucher am Neujahrstag

Der Neujahrstag gilt als Omen für den Verlauf des Jahres, wobei besondere Bedeutung dem ersten Besucher zugemessen wird. Bei Eintritt in eine fremde Wohnung ist die Türschwelle auf jeden Fall mit dem rechten Fuß zuerst zu überschreiten. Ebenso werden alle Vorgänge vermieden, die möglicherweise als schlechtes Zeichen ausgelegt werden können, wie z. B. die Leistung von Zahlungen.

Vassilopita (Neujahrskuchen)

In allen Familien und Firmen ist das Schneiden der vassilopitta üblich: Eingebacken in den Kuchen ist eine Münze, früher eine Silber- oder sogar Goldmünze. Der Hausherr schneidet das Gebäck in gleiche Teile, legt jeweils eins für den Heiligen Vassilis, für Christus oder die Muttergottes, für das Haus und für den "Armen" beiseite und teilt die restlichen Stücke auf die Familienmitglieder oder das Firmenpersonal auf. Wer das Stück mit der Münze bekommt, wird im neuen Jahr viel Glück haben.

Neujahrsgruß

Am Neujahrstag und während der darauffolgenden Tage begrüßt man sich mit "chrónia pollá" (wörtlich: viele Jahre) man wünscht also viele bzw. vorliegend ein gutes Jahr.


Ergänzungen

  • 1
    2016-10-18 10:13:35
    These were a HIT!! We ar7n̵e;t gluten-free so we used Texas Toast and found if we left the bread in the mix too long we got the soggy results – all it took was a few seconds on each side to be ready. Definitely making these again!!
Edit




 
Inhalt ist verfügbar unter der GNU Free Documentation License 1.2
13620 Dokumente zu 1525 Themen 73677/140426. Letzte Aktualisierung: 2017-11-22 22:36:22
Download  Über Lexolino  Impressum  Datenschutz powered by NCPL V.0.95

Share