DOC_Kodomo No Hi (5. Mai, Tag Des Kindes)
Lexolino auf Facebook
Lexolino » Kultur » Feiertage » Japan »

kodomo no hi (5. Mai, Tag des Kindes)

  
Lexolino

kodomo no hi (5. Mai, Tag des Kindes)

Dieser Tag ist den Kindern gewidmet. Ursprünglich hieß der Tag "Tango no sekku" (Knabentag) und war ein Festtag ausschließlich für Jungen. Im Jahre 1948 wurde der Tag in kodomo no hi (Tag des Kindes) umbenannt. An diesem Tag wird nun allen Kindern Glück und Gesundheit gewünscht.

Brauchtum zu kodomo no hi

Am Kindertag hängt jedes Haus mit Nachwuchs Fahnen in Karpfenform sogenannte Koinobori auf. Ein großer schwarzer Karpfen steht für den Vater, ein kleinerer roter für die Mutter und im Anschluss folgt je ein blauer Karpfen für jeden Sohn. Da das Fest ursprünglich ausschließlich den Jungen galt, werden kein Karpfen für Mädchen aufgehängt. Die Karpfen symbolisieren Kraft und Ausdauer, die die Jungen benötigen, um sich im Leben zu behaupten. An diesem Tag werden traditionell Reiskuchen und Chimaki gegessen.


Edit




 
Inhalt ist verfügbar unter der GNU Free Documentation License 1.2
13620 Dokumente zu 1525 Themen 73677/140428. Letzte Aktualisierung: 2017-11-23 17:12:07
Download  Über Lexolino  Impressum  Datenschutz powered by NCPL V.0.95

Share