DOC_Barrymore, Drew
Lexolino auf Facebook
Lexolino » Kultur » Film » Filmgenres » Actionfilm » Berühmte Darsteller »

Barrymore, Drew

  
Lexolino

Barrymore, Drew

PERSONENDATEN:


NAME: Drew Barrymore
GEBURTSDATUM: 22.2.1975
GEBURTSORT: Culver City, Kalifornien, USA



Werdegang:

Wurde am 22. Februar in Kalifornien in die Hollywood-Schauspielerfamilie Barrymore geboren.
Im Alter von sieben Jahren wurde sie mit dem Welterfolg "E.T.- Der Außerirdische" berühmt. Jeder kannte das kleine Mädchen mit ihren blonden Haaren und dies war erst der Anfange ihrer Karriere.
In den folgenden Jahren wurde sie zu einem der gefragtesten Kinderstars in ganz Hollywood. Sie spielte in der Steven King Verfilmung "Der Feuerteufel" und "Katzenauge".
Doch vielleicht kam der Erfolg zu früh, denn Dauer-Parties und Gerüchte über ihren Dorgenkonsum drangen an die Öffentlichkeit.
Sie legte sich sogar selbst eine Pause auf und niemand dachte mehr an ein Comeback von ihr, doch sie fing sich wieder.
1992 war sie zurück und auf der Leinwand zu sehen mit den beiden Filmen "Poison Ivy" und "Guncrazy".
1995 war sie dann an der Seite von Whoopi Goldberg in "Kaffee, Milch und Zucker" und im selben Jahr noch in "Batman Forever" zu sehen.
Warum sie sich allerdings in "Scream - Schrei!" gleich am Anfang des Films umbringen ließ, war den Zuschauern nicht ganz klar.
Dies war jedoch nicht ihr erster Ausflug in die Welt des Horrors. Das sie sich in diesem Genre wohlfühlt zeigte sie bereits in früheren Filmen wie "Mask of Murder 2" und "Spaceshift"
Es sollte allerdings noch zwei Jahre dauern bis sie wieder das Angebot für eine Hauptrolle bekommen sollte.
So war sie erst 1998 an der Seite von Adam Sandler in der Komödie "Eine Hochzeit zum Verlieben." wieder im Kino. Die Kassen klingelten und der Film wurde ein echter Erfolg. Im gleichen Jahr drehte sie noch die beiden Filme "Verliebt in Sally" und "Auf immer und ewig" ab. Besonders der letzte Film, eine wunderschöne und romantische Komödie, bescherte ihr volle Kinos.
Ein Jahr später spielte sie die dusslige Reporterin, die für einen Artikel zurück in die Highschool muss. Der Film "Ungeküsst" wird auch zum Publikumsliebling, da ihr die Rolle auf den Leib geschrieben ist.
Den Höhepunkt ihrer Karriere hatte sie dann im Jahr 2000. In "3 Engel für Charlie" kämpft sie an der Seite von Cameron Diaz und Lucy Liu gegen das Böse. Der Erfolg des Films machte sie wieder zum Star.
Eine großartige Leistung zeigt sie auch in "Unterwegs mit Jungs" 2002 allerdings ist das Drama nicht so beliebt beim Publikum.
Danach ging es wieder aufwärts und sie drehte den 2. Teil für "3 Engel für Charlie" und spielte an der Seite von George Clooney in "Geständnisse - Confessions of a Dangerous Mind".
2004 zeigt sie sich im " Der Appartement-Schreck" und auch wieder an der Seite eines alten Freundes und Schauspielerkollegen Adam Sandler in der romantischen Komödie " 50 erste Dates".
Ein Jahr später hat sie die weibliche Hauptrolle in der Komödie " Ein Mann für eine Saison" und im Moment kann man sie im Kino sehen zusammen Hugh Grand in "Mitten ins Herz - Ein Song für Dich".

Filmographie

1980: Der Höllentrip
1982: E.T. - Der Ausserirdische
1984: Triple Trouble
1984: Der Feuerteufel
1985: Katzenauge
1989: Zweites Glück
1989: Wilder Sand '
1991: Motorama
1992: Poison Ivy
1992: Spaceshift
1992: Guncrazy
1993: Cold Heart - Der beste Bulle von L.A.
1993: Doppelgänger
1993: Wayne's World 2
1994: Inside The Goldmine
1994: Bad Girls
1995: Kaffee, Milch und Zucker
1995: Mad Love
1995: Batman Forever
1996: Like A Lady
1996: Alle sagen: I Love You
1996: Scream - Schrei!
1997: Wishful Thinking
1997: Bloody Wedding - Die Braut muss warten
1998: Eine Hochzeit zum Verlieben
1998: Auf immer und ewig
1998: Verliebt in Sally
1999: Ungeküsst
2000: Mittendrin und voll dabei
2000: Titan A.E.(nur Stimme)
2000: 3 Engel für Charlie
2001: Donnie Darko
2001: Freddy got fingered
2001: Unterwegs mit Jungs
2002: Geständnisse - Confessions of a Dangerous Mind
2003: 3 Engel für Charlie - Volle Power
2004: Der Appartement-Schreck
2004: 50 erste Dates
2005: Ein Mann für eine Saison
2006: Curious George (nur Stimme)
2007: Mitten ins Herz - Ein Song für Dich
2007: Glück im Spiel


Golden Globe Nominierungen:
1984: Beste Nebendarstellerin: Triple Trouble



Edit




 
Inhalt ist verfügbar unter der GNU Free Documentation License 1.2
13620 Dokumente zu 1525 Themen 73677/140438. Letzte Aktualisierung: 2017-12-15 13:44:54
Download  Über Lexolino  Impressum  Datenschutz powered by NCPL V.0.95

Share