DOC_Moore, Roger
Lexolino auf Facebook
Lexolino » Kultur » Film » Filmgenres » Actionfilm » Berühmte Darsteller »

Moore, Roger

  
Lexolino

Moore, Roger

PERSONENDATEN:


NAME: Roger Moore
GEBURTSDATUM: 14.10.1927
GEBURTSORT: London, England, Großbritannien



Werdegang:

Roger Moore ist vor allem durch Filme wie Agent 007 - James Bond berühmt geworden. Ursprünglich
wollte der Sohn eines Polizisten jedoch nicht Schauspieler sondern Zeichner werden. Im Jahre 1941
war er zunächst auf einer Kunstschule in London, worauf er danach für ein Trickfilmstudio arbeitete.
Nachdem er seinen Wehrdienst beim britischen Militär absolvierte, kämpfte er im Zweiten Weltkrieg mit.
Er bekam in den 40er Jahren mehrere kleine Statistenrollen beim Film, worauf er den Entschluss fasste
Schauspieler zu werden. Um sich professionell seiner Schauspielerei zu widmen studierte er an der Royal
Academy of Dramatic Art. Seit diesem Abschluss hat er sich an über 100 TV- und Kinoproduktionen beteiligt.
Roger Moore arbeitete noch an anderen Filmklassikern wie "Gold" (1974), "The Wild Geese" (1978) und
"The Sea Wolves" mit.
Seinen Starruhm verdankt Roger Moore aber ohne Zweifel seiner James Bond Rolle die ihn auf der ganzen
Welt berühmt machte. Nach seinen Bond-Filmen folgten Produktionen wie “Feuer, Eis und Dynamit“ (1990)
oder "Boat Trip" (2002). Roger Moore zog sich schließlich mehr und mehr aus dem Filmgeschäft zurück.
Seit 1991 ist er UNICEF-Sonderbotschafter und hilft mit seinem Status Not leidenden Kindern auf
der ganzen Welt. Im Jahre 2003 schlug ihn die britische Königin zum Ritter und darf sich seitdem Sir
Roger Moore nennen. Er lebt seit 2002 in vierter Ehe mit Chistina Kiki Tholstrup zusammen. Mit seiner
dritten Efefrau hat er zwei Söhne und eine Tochter. Sein vorerst letztes Projekt war "This Way Up",
obwohl noch weitere Filme in Planung sind.

Filmographie

1945: Perfect Strangers
1945: Caesar und Cleopatra
1946: Showtime (1946)
1946: Schicksal von gestern
1948: Dr. Johnsons Heimkehr
1948: Der Superspion
1949: Paper Orchid
1949: Trottie tanzt ins Glück
1950: Vater der Braut (1950)
1953: Die Wasserprinzessin
1953: Polizei greift ein
1954: Damals in Paris
1954: Unterbrochene Melodie
1955: Diane - Kurtisane von Frankreich
1956: Ivanhoe
1956: This Happy Breed
1959: Madonna mit den zwei Gesichtern
1959: The Alaskans
1959: Jenseits des Ruwenzori
1960: Maverick
1960: Das Gold der sieben Berge
1961: Der Raub der Sabinerinnen
1962: Simon Templar
1962: No Man's Land
1963: Simon Templar
1969: Tödlicher Salut
1970: Ein Mann jagt sich selbst
1971: Die Zwei
1972: James Bond 007 - Leben und sterben lassen
1973: Gold
1974: James Bond 007 - Der Mann mit dem goldenen Colt
1974: Mission: Monte Carlo
1974: Bacharach 74
1975: Bleib mir ja vom Leib
1976: Sporting Chance
1976: London Conspiracy
1976: Abrechnung in San Francisco
1976: Brüll den Teufel an
1976: Sherlock Holmes in New York
1977: James Bond 007 - Der Spion, der mich liebte
1977: Die Wildgänse kommen
1979: James Bond 007 - Moonraker - Streng geheim
1979: Flucht nach Athena
1979: Die Seewölfe kommen
1979: Sprengkommando Atlantik
1980: Sunday Lovers
1980: James Bond 007 - In tödlicher Mission
1980: Vier Asse hauen auf die Pauke
1981: Auf dem Highway ist die Hölle los
1982: James Bond 007 - Octopussy
1983: Der Fluch des rosaroten Panthers
1984: Das nackte Gesicht
1984: James Bond 007 - Im Angesicht des Todes
1988: The Magic Snowman
1989: Bullseye - Ins Schwarze getroffen
1989: Agenten leben einsam
1990: Feuer, Eis und Dynamit
1993: Der Mann, der niemals starb
1996: The Quest
1997: Spice World - Der Film
1998: The Secret KGB UFO Files
1999: The James Bond Story
1999: The Dream Team
1999: D.R.E.A.M. Team
2000: The BBC And The Bafta Tribute To Michael Caine
2001: In 80 Jahren um die Welt
2001: Tödliche Formel
2002: Na svoji vesni
2002: Boat Trip
2004: The Fly Who Loved Me
2005: This Way Up (TV)
2005: Charles Lindbergh: The True Story
2005: Foley & McColl: This Way Up

Edit




 
Inhalt ist verfügbar unter der GNU Free Documentation License 1.2
13620 Dokumente zu 1525 Themen 73677/140452. Letzte Aktualisierung: 2018-01-16 00:40:41
Download  Über Lexolino  Impressum  Datenschutz powered by NCPL V.0.95

Share