DOC_Van Damme, Jean-Claude
Lexolino auf Facebook
Lexolino » Kultur » Film » Filmgenres » Actionfilm » Berühmte Darsteller »

Van Damme, Jean-Claude

  
Lexolino

Van Damme, Jean-Claude

Personendaten:


NAME: Jean-Claude Van Damme
GEBURTSDATUM:   18.10.1960
GEBURTSORT: Brüssel, Belgien



Werdegang

Jean-Claude Van Damme wurde geboren und ist aufgewachsen in Brüssel.
Schon mit 11 Jahren fing er an Karate zu lernen und wurde als Teenanger Mittelgewichts-Champion der European Professionals Karate Association.
Er erreichte den schwarzen Gürtel und trainierte sich außerdem noch im Ballett.
Jean-Claude hatte jedoch größere Ziele und wollte sein Glück in Hollywood beginnen. In den USA angekommen, verlief es leider nicht so wie er geplant hatte und so musste er sich zunächst erst einmal mit Jobs wie Teppichleger, Rausschmeißer oder auch Karatetrainer durchschlagen.
Eines Tages hatte er Glück und der Karate Weltmeister Chuck Norris verschaffte ihm eine kleine Nebenrolle in seinem Film.
Damit waren seine Weichen gelegt und nun konnte er endlich tun weswegen er ins Land gekommen war.
Seinen Durchbruch schaffte er mit dem Film "Bloodsport", welcher nicht nur ihn sondern auch sein Spagat weltberühmt machten.
Actionfilme dürfen auch Geschichte und etwas Tiefgang haben und so verlieh Jean Claude Van Damme mit dem Film "Ohne Ausweg" den sonst etwas einfach gestrickten Figuren seine persönliche Note.
Dannach kam seine Hitserie von Filmen, von "Sudden Death" über "Timecop" und "Harte Ziele" bis hin zu "The Quest".
Dieser letzte Film war gleichzeitig sein Debüt als Regisseur.
Alle Filme wurden zum Erfolg welchen er mit den folgenden Filmen "Double Team" und "Maximum Risk auch noch weiter auszubauen gedachte.
Leider hielt sein Glück über das neue Jahrtausend nicht an und seine Filme kamen immer seltener in die Kinos sondern wurden stattdessen immer gleich auf DVD herausgebracht.
Jean Claude Van Damme besitzt ein enormes Talent für Sprachen unter die flämisch, deutsch, französisch, spanisch und englisch fallen.

Filmographie

1984: Monaco Forever
1984: Rue barbare
1984: Breakin'
1985: Karate Tiger - Der letzte Kampf
1988: Red Eagle
1988: Bloodsport - Eine wahre Geschichte (auch Schnitt)
1989: Cyborg (auch Schnitt)
1989: Karate Tiger 3 - Der Kickboxer(auch Drehbuch)
1990: Leon (auch Drehbuch)
1990: Mit stählerner Faust
1991: Kickboxer 2 – Der Champ kehrt zurück (nur Drehbuch)
1991: Geballte Ladung - Double Impact (auch Drehbuch, Produzent)
1992: Universal Soldier
1993: Ohne Ausweg
1993: Last Action Hero
1993: Harte Ziele
1994: Timecop
1994: Street Fighter - Die entscheidende Schlacht
1995: Sudden Death
1996: The Quest (auch Drehbuch, Regie)
1996: Maximum Risk
1997: Double Team

1998: Knock Off
1998: Der Legionär (auch Drehbuch, Produzent)
1999: Universal Soldier - Die Rückkehr (auch Produzent)
1999: Inferno (auch Produzent)
2001: Replicant
2001: The Order (auch Drehbuch)
2002: Derailed - Terror im Zug
2003: The Savage
2004: Bad Bad Things
2004: Wake of Death
2006: Second in Command
2006: Kumite (auch Drehbuch, Regie)
2007: Til Death
2008: Asterix at the Olympic Games

Edit




 
Inhalt ist verfügbar unter der GNU Free Documentation License 1.2
13620 Dokumente zu 1525 Themen 73677/140425. Letzte Aktualisierung: 2017-11-21 01:42:04
Download  Über Lexolino  Impressum  Datenschutz powered by NCPL V.0.95

Share