DOC_Yen, Donnie
Lexolino auf Facebook
Lexolino » Kultur » Film » Filmgenres » Actionfilm » Berühmte Darsteller »

Yen, Donnie

  
Lexolino

Yen, Donnie

Personendaten:


NAME: Donnie Yen
GEBURTSDATUM: 27.07.1963
GEBURTSORT: Canton, China



Werdegang:

Donnie Yen wurde am 27. Juli 1963 in der chinesischen Provinz Canton geboren. Seine Mutter Bow Sim Mark arbeitete als Martial-Arts-Meisterin und sein Vater Klyster Yen als Redakteur.
Im Alter von zwei Jahren zog Donnie Yen mit seiner Familie nach Hongkong und mit 11 Jahren nach Boston um.
Seine Mutter arbeitete dort als Tai Chi und Wushu Meisterin am "Chinese Wushu Research Institute". So kam Donnie schon sehr früh mit der chinesischen Kampfkunst in Berührung.
Er sah sich alle verfügbaren Kung Fu Filme an, darunter fielen vor allem welche mit Alexander Fu Sheng, Ti Lung und Bruce Lee. Später trainierte er dann die gesehenen Stile, vertiefte sein Wissen und versuchte sich mit den verschiedenen Formen und Möglichkeiten die dieser Sport bot auseinanderzusetzen.
Seine Mutter schickte ihn nach Beijing, um dort mit dem berühmten Wushu Team trainieren zu können, dessen Meister zuvor auch schon Jet Li unterrichtet hatte.
Mit viel Glück auf seiner Seite wurde er das erste Mitglied, welches nicht aus der Republik China stammte. Dies öffnete die Türen für viele, die nach ihm kommen sollten.
Nach zwei Jahren intensiven Trainings wollte Donnie wieder zurück in die USA, machte jedoch zuvor einen Zwischenstopp in Hongkong. Dort traf er auf den Choreograf und Regisseur Yuen Woo-Ping, der Jackie Chans Karriere bereits gefördert hatte und mittlerweile auf der Suche nach einem neuen Talent war. Es dauerte nicht lange und er wusste, dass er dies mit Donnie gefunden hatte.
Sein erster Auftritt auf der Leinwand war 1982, allerdings nur als Stuntdouble in dem Film "Miracle Fighters 2".
Er vertiefte sich immer mehr in sein bisher erlerntes Wissen und lernte dadurch auch seine verschiedenen Techniken und Kampfsportarten, genau wie sein Vorbild Bruce Lee, kombinieren zu können.
Im Jahre 1984 debütierte er dann mit der Hauptrolle in dem Film "Drunken Tai-Chi" unter der Regie seines Mentors Yuen Woo-Ping. Sie drehten auch noch einige weitere Filme zusammen.
Nach einer Weile kehrte Donnie Yen nach Hongkong zurück und ging dort einen Vertrag mit Hongkongs führenden TV-Sendern ein.
Er drehte dort den Film "Iron Monkey", welcher ein großer Erfolg und zu einem der besten Matrial Arts Film dieses Jahrzehnts bestimmt wurde.
Mit seinem steigendem Bekanntheitsgrad verbesserte und entwickelte er auch seinen Kampfstil weiter. Des Weiteren wurde er auch hinter der Kamera tätig.
Yen spielte zweimal an der Seite von Michelle Yeoh, welche mit Tiger & Dragon ihren Durchbruch hatte,in den Filmen "Wing Chun - Die Pantherkatze" und "Butterfly and Sword - Die Macht des Schwertes". Leider beendete ein Streit mit Woo-Ping die Zusammenarbeit der Beiden.
Seine Firma "Bullet Films" gründete Donnie 1997 und arbeitete anschließend an einer 30-teiligen Serie "Fist of Fury", angelehnt an Bruce Lees Klassiker.
Kurz darauf inszenierte er die ersten Kinofilme unter seiner eigenen Regie im Jahre 1997 "Legend of the Wolf" und 1998 "Ballistic Kiss".
Ein Jahr später führte er Regie und war der Choreograph der RTL-Serie "Puma- Kämpfer mit Herz" in Deutschland.
Sein internationaler Durchbruch gelang ihm mit seiner Rolle in dem 2000 gedrehten Fantasy-Aktion-Film "Highlander: Endgame".
In "Blade II" machte er gleich zwei Jobs, einmal als Choreograph und zum andern als "Snowman" der Killer.
Genau im selben Jahr folgt sein bisher größter Film, zusammen mit Chinas Filmgrößen war er auf der Leinwand in dem Martial Arts Epos "Hero" zu sehen.
Im Jahre 2003 sah man ihn dann an der Seite von Owen Wilson und Jackie Chan in "Shanghai Knights" und zwei Jahre später in dem Actionfilm "Seven Swords".
Donnie Yen ist einer der wenigen Schauspieler die sich international behaupten konnte, nicht zuletzt durch seinen eigenen und innovativen Stil und seiner Experimentierfreude bei Filmen.
Nachdem er seine Kindheit in Boston und Hongkong verbracht hat, hält er sich heute ausschließlich in Los Angeles und New York auf.
Donnie hat einen Sohn aus früherer Ehe und ist glücklich in seiner zweiten Ehe mit Cissy Wang und deren gemeinsamer Tochter.

Filmographie

1984: Drunken Tai Chi
1985: Mismatched Couples
1988: Tiger Cage
1989: In the Line of Duty 4
1990: Tiger Cage 2
1991: Holy Virgin vs. the Evil Dead
1991: Crystal Hunt
1992: New Dragon Gate Inn
1992: Once Upon a Time in China II
1993: Butterfly and Sword
1993: Heroes Among Heroes
1993: Cheetah on Fire
1993: Iron Monkey
1993: Iron Monkey 1+2
1994: Wing Chun
1994: Circus Kids
1995: Fist of Fury
1995: The Saint of Gamblers
1996: Iron Monkey 2
1996: Satan Returns
1997: Black Rose II
1997: Legend of the Wolf
1998: Asian Cops - High Voltage
1998: Shanghai Affairs
1998: Ballistic Kiss
1999: City of Darkness
2000: Highlander: Endgame
2001: Fist of Fury: The Sequel
2002: Blade II
2002: Hero
2003: Shanghai Knights
2004: Love on the Rocks
2004: Blade of the Rose
2005: Die sieben Schwerter
2005: Kill Zone SPL
2006: Dragon Tiger Gate

Edit




 
Inhalt ist verfügbar unter der GNU Free Documentation License 1.2
13620 Dokumente zu 1525 Themen 73677/140426. Letzte Aktualisierung: 2017-11-22 22:36:22
Download  Über Lexolino  Impressum  Datenschutz powered by NCPL V.0.95

Share