DOC_Fallersleben, August Heinrich Hoffmann Von
Lexolino auf Facebook
Lexolino » Kultur » Sprache » Zitate » Sortierung nach Autor » F Kultur Sprache Zitate Sortierung-nach-autor E Kultur Sprache Zitate Sortierung-nach-autor G »

Fallersleben, August Heinrich Hoffmann von

  
Lexolino

Fallersleben, August Heinrich Hoffmann von

Abend wird es wieder: / Über Wald und Feld / Säuselt Frieden nieder / Und es ruht die Welt!

Alle Vögel sind schon da, / Alle Vögel, alle!

Als unser Mops ein Möpschen war, da konnt' er freundlich sein, / jetzt brummt er alle Tage und bellt noch obendrein

Der größte Lump im ganzen Land, / Das ist und bleibt der Denunziant

Ein Männlein steht im Walde / Ganz still und stumm, / Es hat von lauter Purpur / Ein Mäntlein um

Einigkeit und Recht und Freiheit / Für das deutsche Vaterland - / Danach laßt uns alle streben / Bruderlich mit Herz und Hand!

Kuckuck, Kuckuck, ruft's aus dem Wald

Mit gift'gem Weib ist lebenslang gequält, / Wer sich ein Weib der Mitgift wegen wählt / Denn Gift bleibt Gift, von welcher Art es sei, / Und solche Hochzeit ist Giftmischerei

Morgen kommt der Weihnachtsmann, / Kommt mit seinen Gaben

O, wie ist es kalt geworden

Ohne Ruhe geht es nicht, / Ruh ist erste Bürgerpflicht: / Wer sich dieser Pflicht ergeben, / Kann bei uns ganz sorglos leben


Edit




 
Inhalt ist verfügbar unter der GNU Free Documentation License 1.2
13620 Dokumente zu 1525 Themen 73677/140428. Letzte Aktualisierung: 2017-11-25 03:39:28
Download  Über Lexolino  Impressum  Datenschutz powered by NCPL V.0.95

Share