DOC_Fontane, Theodor
Lexolino auf Facebook
Lexolino » Kultur » Sprache » Zitate » Sortierung nach Autor » F Kultur Sprache Zitate Sortierung-nach-autor E Kultur Sprache Zitate Sortierung-nach-autor G »

Fontane, Theodor

  
Lexolino

Fontane, Theodor

Am Westufer der Oder, nach rechts hin vom Flusse selber begrenzt, nach links hin von den Abhängen des Barnim-Plateaus wie von einem gebogenen Arm umfaßt, liegt das Oderbruch

Autodidakten übertreiben immer

Bücher haben Ehrgefühl. Wenn man sie verleiht, kommen sie nicht mehr zurück

Courage ist gut, aber Ausdauer ist besser

Das Herz bleibt ein Kind

Das Menschlichste, was wir haben, ist doch die Sprache

Das Parteileben verdirbt den Verstand. Alle versimpeln und nehmen den Sturm in ihrem Glase Wasser als Taifun

Die Havel, um es noch einmal zu sagen, ist ein aparter Fluß; man könnte ihn seiner Form nach den norddeutschen oder den Flachlands-Neckar nennen

Die prächtige Havel, mit jener Fulle von Seen, die sie, namentlich um Potsdam herum, an ihrem blauen Bande aufreiht, ist, auf weite Strecken hin, wie ein Spiegel unsrer königlichen Schlösser, deren Schönheit sie verdoppelt

Es ist der Sinn der Ideale, daß sie nicht verwirklicht werden können

Gaben, wer hätte sie nicht? / Talente - Spielzeug für Kinder, / Erst der Ernst macht den Mann, / Erst der Fleiß das Genie

Grüß Gott dich Tag, du Preußenwiege, / Geburtstag und Ahnherr unsrer Siege, / Und Gruß dir, wo die Wiege stand, / Geliebte Heimat, Havelland!

Heldentum ist Ausnahmezustand und meist Produkt einer Zwangslage


Edit


Fontane, Theodor Seiten: [1] [2] 


 
Inhalt ist verfügbar unter der GNU Free Documentation License 1.2
13620 Dokumente zu 1525 Themen 73677/140438. Letzte Aktualisierung: 2017-12-15 13:44:54
Download  Über Lexolino  Impressum  Datenschutz powered by NCPL V.0.95

Share