DOC_Kraus, Karl
Lexolino auf Facebook
Lexolino » Kultur » Sprache » Zitate » Sortierung nach Autor » K Kultur Sprache Zitate Sortierung-nach-autor J Kultur Sprache Zitate Sortierung-nach-autor L »

Kraus, Karl

  
Lexolino

Kraus, Karl

Bevor man das Leben über sich ergehen läßt, sollte man sich narkotisieren lassen

Bildung ist das, was die meisten empfangen, viele weitergeben und wenige haben (Pro domo et mundo)

Das Geheimnis des Agitators ist, sich so dumm zu machen, wie seine Zuhörer sind, damit sie glauben, sie seien so gescheit wie er

Das Leben ist eine Anstrengung, die einer besseren Sache würdig wäre

Das Schlimmste ist, wenn Prominente Prominente Prominente nennen

Das Wort "Familienbande" hat einen Beigeschmack von Wahrheit

Der Beischlaf hält nicht, was die Onanie verspricht

Der Journalist ist immer einer, der nachher alles vorher gewußt hat

Der Psychoanalytiker ist ein Beichtvater, den es gelüstet, auch die Sünden der Väter abzuhören

Die deutsche Sprache ist die tiefste, die deutsche Rede die seichteste

Die einen verführen und lassen sitzen, die anderen heiraten und lassen liegen. Diese sind die Gewissenloseren

Die Gedankenfreiheit haben wir. Jetzt brauchen wir nur noch die Gedanken

Die Göttin der Gerechtigkeit ist blind, verstopft sich die Ohren und legt sich einen Keuschheitsgürtel an


Ergänzungen

  • 1
    2016-06-28 01:39:19
    Just the type of ingsiht we need to fire up the debate.
Edit


Kraus, Karl Seiten: [1] [2] [3] 


 
Inhalt ist verfügbar unter der GNU Free Documentation License 1.2
13620 Dokumente zu 1525 Themen 73677/140402. Letzte Aktualisierung: 2017-10-17 14:23:53
Download  Über Lexolino  Impressum  Datenschutz powered by NCPL V.0.95

Share