DOC_Neoexpressionismus
Lexolino auf Facebook
Lexolino » Kunst » Kunstepochen » Postmoderne »

Neoexpressionismus

  
Lexolino

Neoexpressionismus

Der Neoexpressionismus ist eine Richtung der neuen Malerei in erster Linie in Deutschland, Frankreich und Italien ab 1978, die sich vereinzelt Stilelemente des Expressionismus zu eigen macht.

Der Facettenreichtum der künstlerischen Ansätze wird dem Begriff Neoexpressionismus nicht gerecht. Als Kennzeichen wären neben Figürlichkeit bzw. Gegenständlichkeit ein spontaner, emotionaler Ausdruck, ironische, emphatische oder aggresive Gesten und ästhetische Provokationen anzusehen.

Idole sind die deutschen Expressionisten, jedoch auch die Punkbewegung um 1978 und ein konzeptmäßiger Ansatz- Widerpart zur Minimal Art bei Dokupil. Parallele Kunstströmungen sind in Frankreich die Figuration libre sowie in Italien die Transavanguardia. In den USA vertreten David Salle und Julian Schnabel eine vergleichbare Richtung.


Edit




 
Inhalt ist verfügbar unter der GNU Free Documentation License 1.2
13620 Dokumente zu 1525 Themen 73677/140439. Letzte Aktualisierung: 2017-12-17 14:01:58
Download  Über Lexolino  Impressum  Datenschutz powered by NCPL V.0.95

Share