DOC_Hauptrichtungen
Lexolino auf Facebook
Lexolino » Religion » Weltreligionen » Hinduismus »

Hauptrichtungen

  
Lexolino

Hauptrichtungen

Vishnuismus und Shivaismus zählen zu den wichtigsten Hauptrichtungen des Hinduismus.

Vishnuismus

Der Begriff Vishnuismus enthält drei Hauptströmungen, welche sich auf den vedischen Gott Vishnu, Rama und auf Vasueva Krishna beziehen. Einige vishnuitische Strömungen sind Monotheisten. Diese verehren Vishnu bzw. seine Inkarnationen (Wiedergeburten), welche zehnmal auf der Erde erfolgt sein sollen. Diese Inkarnationen werden auch Matras genannt. Zu diesen Inkarnationen gehören u.a. auch Rama und Krishna. Das Elementare der Inkarnationslehre besteht darin, dass Vishnu das höchste göttliche Prinzip ist, welches die reale Welt und alle anderen Gottheiten hervorbringt. Das Verehren eines persönlichen Gottes (Bhakti) steht im Vishnuismus, anders als beim Shivaismus, im Vordergrund.

Shivaismus

Beim Shivaismus ist Shiva das höchste göttliche Wesen. Die Shivaiten glauben, dass Shiva das Wesen ist, welches alle anderen Götter erschaffen hat und von diesen die größte Macht besitzt. Meistens wird Shiva, mit Ausnahme des Nataraj, nicht als Figur sondern symbolisch mit dem Lingam verehrt. Yoga spielt in einigen Strömungen des Shivaismus eine bedeutende Rolle.


Edit




 
Inhalt ist verfügbar unter der GNU Free Documentation License 1.2
13620 Dokumente zu 1525 Themen 73677/140404. Letzte Aktualisierung: 2017-10-24 07:26:08
Download  Über Lexolino  Impressum  Datenschutz powered by NCPL V.0.95

Share