Lexolino auf Facebook
Lexolino » Sport » Sportarten »

Fußball

Lexolino
Fußball

Fußball ist eine der beliebtesten Sportarten und auf der ganzen Welt verbreitet. Das erste offizielle Fußball-Länderspiel der Geschichte fand am 30.11.1872 in Glasgow zwischen Schottland und England statt, 1878 wurde in Hannover der erste deutsche Fußballverein gegründet.

Bei Fußball handelt es sich um eine Ballsportart, bei der 2 Mannschaften mit je 10 Feldspielern und einem Torwart gegeneinander spielen. Auch das eigentliche Spielgerät, der Ball, wird Fußball genannt und ist vorzugsweise aus Leder gefertigt. Austragungsort des Fußballspieles ist ein rechteckiges Spielfeld, die Tore befinden sich in der Mitte der beiden kurzen Spielfeldseiten. Bewacht wird das Tor vom Torwart, der als einziger Spieler den Ball innerhalb des Strafraums auch mit den Händen spielen darf. Der Torwart unterscheidet sich auch optisch durch spezielle Kleidung sowie Torwarthandschuhen von seinen Mitspielern.

Obwohl Fußball überwiegend mit dem Fuß gespielt wird, dürfen die Feldspieler auch andere Körperteile (ausgenommen Arme und Hände) einsetzen. Die Feldspieler unterteilen sich in Angriffs-, Mittelfeld- und Abwehrspieler. Sieger des Fußballspieles ist die Mannschaft, die am meisten Tore erzielten konnte, sprich den Ball in das gegnerische Tor befördert hat. Ein Gleichstand der erzielten Tore bedeutet, dass das Spiel nach Ende der regulären Spielzeit (in der Regel 2 mal 45 Minuten) unentschieden beendet wurde. Ist es jedoch zwingend erforderlich, dass aus dem Spiel ein Sieger hervorgeht, wird dieses nach einer entsprechenden Verlängerungszeit durch ein sogenanntes Elfmeterschießen entschieden. Hierbei schießen 5 ausgesuchte Spieler jeder Mannschaft im Wechsel vom Elfmeterpunkt auf das gegnerische Tor. Bei einem Gleichstand wird das Elfmeterschießen bis zur Entscheidung fortgeführt.

Die Einhaltung der vorgegebenen Spielregeln wird von einem Fußball Schiedsrichter überwacht. Dieser greift in das Spielgeschehen ein, wenn ein Spieler die Spielregeln missachtet. Bei Spielen in höheren Klassen wird der Schiedsrichter von zwei Linienrichtern unterstützt, die das Spielgeschehen an den Längsseiten des Fußballfeldes verfolgen.


Ergänzungen

  • 1
    2016-10-18 08:26:55
    Pin my tail and call me a doynke, that really helped.
Edit




 
Inhalt ist verfügbar unter der GNU Free Documentation License 1.2
13620 Dokumente zu 1525 Themen 73677/140420. Letzte Aktualisierung: 2017-11-18 09:18:46
Download  Über Lexolino  Impressum  Datenschutz powered by NCPL V.0.95

Share