DOC_VfB Stuttgart
Lexolino auf Facebook
Lexolino » Sport » Sportarten » Fußball » Fußballvereine »

VfB Stuttgart

  
Lexolino

VfB Stuttgart


Name: Verein für Bewegungsspiele Stuttgart 1893 e.V.
Anschrift: Mercedesstraße 109
70372 Stuttgart
Homepage: www.vfb.de
Gründungsjahr: 1893
Ort: Stuttgart
Vereinsfarben: Weiß-Rot
Mitglieder: 43.866 (Stand: 02.2012)
Stadion: Mercedes-Benz Arena
Plätze: 60.441
Vorstand: Gerd E. Mäuser
Ulrich Ruf

Vereinsgeschichte:

Die Wurzeln des heutigen VfB gehen zurück auf das Jahr 1893 als sich hauptsächlich aus Schülern der Stuttgarter Realschulen und Gymnasien der Rugby-Verein „Stuttgarter FV 93“ gründete. Nachdem der Fußball immer beliebter wurde, trat man 1909 dem süddeutschen Fußballverband bei. Drei Jahre später fusionierte der 1897 gegründete Fußballklub „Kronen-Club-Cannstatt“ mit dem „Fußballverein 1893 Stuttgart“. Als Vereinsname einigten sich die beiden Vereine auf „Verein für Bewegungsspiele 1893 e. V. Stuttgart“ (kurz VfB). 1924 kommt der erste hauptamtliche Trainer zu Stuttgart. Da die Zuschaueranzahl kontinuierlich anstieg, bezogen die Schwaben das Neckarstadion, heute bekannt als Mercedes-Benz-Arena.

Nach den beiden Weltkriegen spielt das Team erfolgreich und gewinnt 1950 unter dem Präsidenten Dr. Fritz Walter die erste deutsche Meisterschaft. Schon nach 2 Jahren kann dieser Erfolg wiederholt werden. Diese Höhepunkte des Vereins erlaubten den Spielern 1963 als ein Gründungsmitglied in der ersten Bundesligasaison mitspielen zu dürfen.

In den nächsten 10 Jahre wird glanzloser Fußball gespielt, die Schwaben finden sich nach jeder Saison meist nur im Mittelfeld wieder. 1975 kam der Abstieg in die 2.Liga. 1977 gelang unter dem Trainer Jürgen Sundermann der direkte Wiederaufstieg in die Erstklassigkeit. Ende der 70ziger und in den 80ziger Jahren war der VfB fast stets auf einem Platz unter den besten 5 in der Liga zu sehen.

1984 errang der Verein die deutsche Meisterschale. Mit Spielern wie Guido Buchwald, Jürgen Klinsmann und Matthias Sammer errang der VfB 1992 erneut den deutschen Meistertitel. Am letzten Bundesligaspieltag im Jahr 2007 wurde der VfB zum fünften Mal Deutscher Fußballmeister.

Erfolge:

Deutscher Meister 1950, 1952, 1984, 1992, 2007
DFB Pokal 1954, 1958, 1997

Ergänzungen

  • 1
    2016-06-28 00:56:10
    Hahaaahh. I'm not too bright today. Great post!
  • 2
    2016-06-29 14:16:08
    test
  • 3
    2016-10-18 12:54:55
    Whoever wrote this, you know how to make a good aritcle.
  • 4
    2016-10-18 13:13:01
    Patrilocality also explains why different ethnic groups of Anatolia are insnhtiiguisdable from each other in terms of mtDNA according to the results of the Anatolian genetics studies of Gokcumen et al (indeed this is how Gokcumen et al. explain the Anatolian genetic results in their relevant papers).
  • 5
    2016-10-18 13:27:15
    Full of salient points. Don't stop benveiilg or writing!
  • 6
    2016-10-18 13:49:03
    Well I guess I don't have to spend the weekend fiugring this one out!
Edit




 
Inhalt ist verfügbar unter der GNU Free Documentation License 1.2
13620 Dokumente zu 1525 Themen 73676/140312. Letzte Aktualisierung: 2017-05-01 04:09:16
Download  Über Lexolino  Impressum  Datenschutz powered by NCPL V.0.95

Share