DOC_Snead, Sam
Lexolino auf Facebook
Lexolino » Sport » Sportarten » Golf » Berühmte Golfspieler » Herren »

Snead, Sam

  
Lexolino

Snead, Sam

Personendaten:


NAME: Samuel Jackson "Sam" Snead
GEBURTSDATUM: 27. Mai 1912
GEBURTSORT: Ashwood, Virginia
KURZBESCHREIBUNG:   Eine der Allzeitgrößen des US-amerikanischen Golfsports
Spitzname "Slammer"
Mitglied der World Golf Hall of Fame
STERBEDATUM: 23. Mai 2002
STERBEORT: Ashwood, Virginia



Werdegang

Sam Snead, eine Größe im Golfsport und siebenfacher Major Gewinne, schaffte es während seiner Laufbahn als Golfspieler, die Rekordzahl von 82 Turnieren auf der nordamerikanischen PGA TOUR und weitere 70 weltweit für sich zu entscheiden.

Erfolgreich war er außerdem dreimal bei den Masters, einmal bei der Open Championship und dreimal die PGA Championship.
Leider konnte Sam Snead den US Open Titel nicht für sich entscheiden, was allgemein als Schachpunkt in seiner Erfolgsbilanz gilt.

In den Jahren 1937, 1947, 1949, 1951, 1953, 1955 und 1959, war Snead Mitglied im US-Team des Ryder Cup.
Außerdem spielte er 1959 als Kapitän (playing captain) und 10 Jahre späte, 1969 als non-playing captain.

Selbst im Alter konnte er noch beeindrucken und erzielte er als Senior einen Erfolg nach dem anderen.
Mit 62 Jahren wurde Sam Snead Dritter der PGA Championship mit einem Rückstand von drei Schlägen.
Sogar im Alter von 72 schaffte er es noch eine 60er Runde zu spielen.

Sam Snead war ein sehr bodenständischer Mensch und stach immer durch sein ländliches Gehabe und Auftreten heraus. Sein Markenzeichen war sein Strohhut und es kam auch öfters vor das er einfach Barfuß ein Golfturnier bestritt. Meist war seine einmalige Art auch begleitet von Sprüchen wie z.B.: "Halte deine Groschen zusammen, bleib weg vom Whiskey, und schenke niemals einen Putt."
Sam Snead pflegte bis kurz vor seinem Tod im Jahr 2002, bei den Masters mit zwei weiteren großen Golflegenden, Byron Nelson und Gene Sarazen zusammen den Ehrenabschlag im Augusta National Golf Club zu machen.


Rekorde

  • Meiste PGA Tour Siege: 82
  • Meiste PGA Tour Siege in einer Saison: 11 (1950)
  • Meiste PGA Tour Siege bei einem Event: 8-mal die Greater Greensboro Open (1938, 1946, 1949, 1950, 1955, 1956, 1960, 1965)
  • Ältester Sieger eines PGA Tour Events: 52 Jahre, 10 Monate, 8 Tage bei den Greater Greensboro Open 1965.
  • Erster und jüngster PGA Tour Spieler, der sein Alter scoremäßig erreicht und unterbietet: 67 in der zweiten Runde und 66 in der Finalrunde der Quad Cities Open 1979.
  • Ältester Spieler der PGA Tour, der den Cut schafft: Mit 67 Jahren, 2 Monaten und 21 Tagen bei den Manufacturers Hanover Westchester Classic 1979.



  • Auszeichnungen

  • 1949 Player of the Year
  • 1974 World Golf Hall of Fame
  • 1998 PGA Tour Lifetime Achievement Award

  • Edit




     
    Inhalt ist verfügbar unter der GNU Free Documentation License 1.2
    13620 Dokumente zu 1525 Themen 73677/140420. Letzte Aktualisierung: 2017-11-18 09:18:46
    Download  Über Lexolino  Impressum  Datenschutz powered by NCPL V.0.95

    Share