Lexolino auf Facebook
Lexolino » Technik » Bautechnik »

Brückenbau

Lexolino
Brückenbau

"Als Brücken gelten alle Überführungen eines Verkehrsweges über einen anderen Verkehrsweg, über ein Gewässer oder über tieferliegendes Gelände, wenn ihre lichte Weite zwischen den Widerlagern 2,00 m oder mehr beträgt. (…)" ( Definition nach DIN 1076 aus Verkehrsblatt-Dokument Nr. B 5276 Vers. 07/97, Deutschland)

Die älteste erhaltene Großbrücke in Deutschland steht in Regensburg. Sie wurde von 1135-1146 erbaut und hatte ursprünglich 16 Steinbogen mit einer Länge 310 m, Weite 16,7 m, Breite 7,6 m.


Edit




 
Inhalt ist verfügbar unter der GNU Free Documentation License 1.2
13620 Dokumente zu 1525 Themen 73677/140438. Letzte Aktualisierung: 2017-12-13 11:52:33
Download  Über Lexolino  Impressum  Datenschutz powered by NCPL V.0.95

Share