DOC_Bayer Bäume
Lexolino auf Facebook
Lexolino » Technik » Informatik » Algorithmentheorie »

Bayer Bäume

  
Lexolino

Bayer Bäume


Inhaltsverzeichnis

1. Praxisbezug und Implementierung

1.1 Suchen in Bayer-Bäumen

1.2 Einfügen in Bayer-Bäume

1.3 Löschen aus Bayer-Bäumen

1.4 Logischer Aufbau einer Implementierung

1.5 Vergleich und Besonderheiten: Implementierung / Bayer-Baum

1.6 Verbesserungen

2. Fazit

3. Zum Schluß

3.1 Literaturverzeichnis

3.2 Quellenverzeichnis

Anhang : Eine Bayer-Baum-Implementierung in TC++ 1.0

1. Praxisbezug und Implementierung

Vorbemerkungen

Sei k ein ganze Zahl k > 0. Ein B-Baum der Klasse k ist entweder leer oder ein geordneter Baum mit folgenden Eigenschaften :

- Jeder Pfad von der Wurzel zu einem Blatt hat die gleiche Länge.

- Jeder Knoten außer der Wurzel und den Blättern hat mindestens k + 1
Nachfolger. Die Wurzel ist ein Blatt oder hat mindestens zwei Nachfolger.

- Jeder Knoten hat höchstens 2 * k + 1 Nachfolger.

- Jedes Blatt mit Ausnahme der Wurzel als Blatt hat mindestens k und
höchstens 2 * k Daten.

Mindestfunktionen in einem B-Baum-System :

- Suchen

- Einfügen

- Löschen

- Reorganisieren




Edit


Bayer Bäume Seiten: [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] 


 
Inhalt ist verfügbar unter der GNU Free Documentation License 1.2
13620 Dokumente zu 1525 Themen 73677/140425. Letzte Aktualisierung: 2017-11-20 02:13:02
Download  Über Lexolino  Impressum  Datenschutz powered by NCPL V.0.95

Share