DOC_Backbone
Lexolino auf Facebook
Lexolino » Technik » Informatik » IT-Glossar » B Technik Informatik It-glossar A Technik Informatik It-glossar C »

Backbone

  
Lexolino

Backbone

Bei größeren Netzwerken mit mehreren gleichen oder unterschiedlichen Netzwerkstrukturen muss man u. U. eine separate Infrastruktur zum Informationsaustausch zwischen den Netzen und Systemen schaffen. Das Backbone-Netz bildet eine solche Infrastruktur. Backbone (englisch= Rückgrat) trägt die Hauptbelastung der Daten in einem oder mehreren Netzwerken und hat eine höhere Übertragungskapazität als die anderen an ihm angeschlossenen Netze. Sie ist eine Hochgeschwindigkeits-Datenverkehrsleitung und dient zur Verbindung von lokalen heterogenen Netzwerken (LAN), sowie Regionalnetzen (MAN) und Weitbereichsnetzwerken (WAN). Diese Systeme treten sehr häufig Stern- und ringförmig auf. Je größer das Netzwerk ist und je höher die Anforderung sind, desto unwahrscheinlicher werden wilde Topologien. Die Leistungsfähigkeit eines Backbones wird insbesondere von den Zugangsrechnern und deren Protokollumsetzung mitbestimmt.


Edit




 
Inhalt ist verfügbar unter der GNU Free Documentation License 1.2
13620 Dokumente zu 1525 Themen 73677/140385. Letzte Aktualisierung: 2017-09-19 15:50:01
Download  Über Lexolino  Impressum  Datenschutz powered by NCPL V.0.95

Share