DOC_Operator
Lexolino auf Facebook
Lexolino » Technik » Informatik » IT-Glossar » O Technik Informatik It-glossar N Technik Informatik It-glossar P »

Operator

  
Lexolino

Operator


Als Operator bezeichnet man Zeichen, welche symbolisch für eine Rechenoperation steht.
Der Operator als eine Art Rechenvorschrift, welche auf mehrere Operatoren (Funktionen und Zahlen) angewendet werden kann. Als Ergebnis der Operation wird ein gleichgeartetes ausgegeben.

Man unterscheidet zwischen folgenden Operatoren:

Logische Operatoren:

Logische Operatoren welche mit dem Typ boolean (true / false) arbeiten, also Wahrheitswerten und auch als Ergebnis wieder Wahrheitswerte produzieren.

Ausdruck:    Ergebnis:      Erläuterung:
a && b true (AND) wenn a und b beide wahr sind.
false falsch in allen anderen Fällen
a || b true (OR) wenn a oder b wahr ist oder beide wahr sind.
false falsch, wenn beide falsch sind.
!a true (NOT) wenn a falsch.
false wenn a richtig ist.

Arithmetische Operatoren:

Die arithmetischen Operatoren werden für Rechnungen mit Gleitpunkt- und für Ganzzahlen verwendet.
Sie gelten als binäre Operatoren und arbeiten mit zwei Operanden.
Die Hierarchie lautet wie folgt:

Operator: Bedeutung: Präzedenz:
- unäres Minus höchste
+ unäres Plus höchste
* Multiplikation mittel
/ Division mittel
% Modulo (Rest)
27 % 4 ergibt 3
mittel
+ Addition niedrig
- Subtraktion niedrig

Vergleichende Operatoren:

Operator: Bezeichnung: Beispiel: Erläuterung:
== gleich n==m Vergleich auf Gleichheit
!= ungleich n!=m Vergleich auf Ungleichheit
< kleiner n Vergleich auf kleiner
<= kleiner gleich n<=m Vergleich auf kleiner oder gleich
> größer n>m Vergleich auf größer
>= größer gleich n>=m Vergleich auf größer oder gleich

Edit




 
Inhalt ist verfügbar unter der GNU Free Documentation License 1.2
13620 Dokumente zu 1525 Themen 73677/140404. Letzte Aktualisierung: 2017-10-18 15:28:08
Download  Über Lexolino  Impressum  Datenschutz powered by NCPL V.0.95

Share