DOC_Sil-Nylon
Lexolino auf Facebook
Lexolino » Technik » Werkstoffkunde » Werkstoffe » Textilien » S Technik Werkstoffkunde Werkstoffe Textilien R Technik Werkstoffkunde Werkstoffe Textilien T »

Sil-Nylon

  
Lexolino

Sil-Nylon

Diese Gewebeart besteht hauptsächlich aus Nylonfasern. Eine dünne Schicht Silikon wird auf die Nylonfaser aufgetragen, die das Gewebe wasserabweisend macht und die Reissfestigkeit erhöht. Mit einem geringen Gewicht von nur etwa. 45g/qm ist Sil-Nylon ein Spitzen Material für eine besonders leichte Ausrüstung.

Ein billiges Polyester-Futter aus dem Stoffladen wiegt im vergleich zwischen 75g/qm und 90g/qm, wobei Sil-Nylon eine viel größere Stabilität besitzt. Durch die Silikonbeschichtung wird zudem die Reißfestigkeit im Gegensatz zu Stoffen die PU-beschichtet sind noch einmal nachhaltig erhöht. Sil-Nylon ist absolut reissfest obwohl das Material nur ungefähr 55g/qm schwer ist. Sil-Nylon ist im Vergleich mit 45g/qm nicht genau so reißfest wie das schwerere Material, jedoch ist es besser beschichtet und damit viel wasserdichter.

Das aufgetragene Silikon auf der Nylonfaser ist nicht ausschließlich für die Reißfestigkeit verantwortlich, die besonders dünnen Fasern ebenso wenig. Die einzelnen Fasern, die dicker sind, bilden eine Struktur aus Karos, auch Rip-Stop-Struktur genannt.

Bei einem beginnenden Riss findet ein größerer Widerstand statt und die Festigkeit für das Weiterreißen wird erhöht was bei ungefähr 10-15kg zutrifft.

Sil-Nylon wird hauptsächlich für Zelte, Ponchos, Biwaksäcke, Zeltplanen, wasserresistente Verstaubeutel, leichte Gamaschen und viele andere beinahe unbegrenzte Anwendungsmöglichkeiten verwendet.


Edit




 
Inhalt ist verfügbar unter der GNU Free Documentation License 1.2
13620 Dokumente zu 1525 Themen 73677/140437. Letzte Aktualisierung: 2017-12-10 17:39:10
Download  Über Lexolino  Impressum  Datenschutz powered by NCPL V.0.95

Share