DOC_Ullfrotté
Lexolino auf Facebook
Lexolino » Technik » Werkstoffkunde » Werkstoffe » Textilien » U Technik Werkstoffkunde Werkstoffe Textilien T Technik Werkstoffkunde Werkstoffe Textilien V »

Ullfrotté

  
Lexolino

Ullfrotté

Das schwedische Wort für Wolle heißt Ull und so liegt es nah, dass dieses Material größten Teils aus Wolle besteht. Das Material ist bekannt für seine guten Eigenschaften, jedoch ist es nicht besonders scheuerfest. Deshalb wird noch zusätzlich Polyester und Polyamid beigemischt.

Ullfrotté ist mittlerweile etwas aus der Mode gekommen jedoch wird es trotzdem noch häufig unter Sportunterwäsche getragen. In Schweden gehört Ullfrotté sogar zur Arbeitskleidung von Jägern und Förstern.


Edit




 
Inhalt ist verfügbar unter der GNU Free Documentation License 1.2
13620 Dokumente zu 1525 Themen 73677/140424. Letzte Aktualisierung: 2017-11-20 02:13:02
Download  Über Lexolino  Impressum  Datenschutz powered by NCPL V.0.95

Share