DOC_Jack Russell Terrier
Lexolino auf Facebook
Lexolino » Tierwelt » Haustiere » Hunde » Hunderassen » J Tierwelt Haustiere Hunde Hunderassen I Tierwelt Haustiere Hunde Hunderassen K »

Jack Russell Terrier

  
Lexolino

Jack Russell Terrier

Der Jack Russell Terrier ist eine von der FCI (Nr.345, G.3, Sek.2) anerkannte, vorwiegend weiße und niederläufige Hunderasse aus Australien.

Basisdaten
Ursprungsland Großbritannien
Klassifikation FCI Gruppe Gruppe 3: Terrier
Sektion 2: Niederläufige Terrier
Mit fakultativer Arbeitsprüfung
Widerristhöhe 25-30 cm
Gewicht 5 - 6 kg
Herkunft und Geschichte

Der Pfarrer und passionierte Jäger John (Jack) Russell begründete diese Rasse, weil er einen speziellen Schlag von Fox Terriern züchtete. Als Stammmutter gilt "Trump", eine weiße rauhhaarige Hündin mit Abzeichen am Kopf, die er 1819 erwarb.

Um 1850 wurde in Australien der Rotfuchs eingeführt und breitete sich im ganzen Land aus. Fox Terrier wurden seit Mitte des 19. Jhd. aus England importiert und für die Fuchsjagd eingesetzt. Zu dieser Zeit hatten diese Hunde eine Widerristhöhe von 30 bis 33 cm.[3] Um 1880 kamen auch Hunde nach Australien, die direkte Nachkommen von Terriern des John Russell waren.[4] Da die Füchse in Australien Kaninchenbauten besiedeln, die relativ eng sind, wurden Terrier gebraucht, deren Widerristhöhe höchstens 30 cm beträgt.[5] Die weitgehende Isolation der Zuchtpopulation in Australien führte zu starker Inzucht auf bewährte jagdliche Linien.[5] Der Jack Russell Terrier Club of Australia wurde 1972 gegründet.[6] Dieser Zuchtclub bemühte sich um eine Anerkennung des niederläufigen Jack Russell Terriers als eigenständige Rasse. 1991 wurde die Rasse dann vom Australian National Kennel Council (Australiens nationaler Hundeverband) anerkannt.[7] Im Jahr 2000 erfolgte auch die Anerkennung der Rasse durch die FCI.

Beschreibung

Als ideale Widerristhöhe wird im Standard 25 bis 30 cm angegeben. Ein 25 cm großer Hund soll um die 5 kg wiegen und ein 30 cm großer Hund etwa 6 kg. Er ist insgesamt länger als hoch. Der Umfang des Brustkorbs unmittelbar hinter den Ellenbogen sollte ca. 40 bis 43 cm betragen. Er ist überwiegend weiß mit Abzeichen in schwarz, braun oder lohfarben (engl. Tan) bzw. jeder Kombination dieser Farben. Das Fell ist glatt-, rau- oder stichelhaarig (engl. broken coated). Die V-förmigen Ohren sind nach unten geklappt. Die Rute darf in der Ruhe herabhängen, sollte in der Bewegung aufrecht getragen werden.


Edit




 
Inhalt ist verfügbar unter der GNU Free Documentation License 1.2
13620 Dokumente zu 1525 Themen 73677/140425. Letzte Aktualisierung: 2017-11-21 01:42:04
Download  Über Lexolino  Impressum  Datenschutz powered by NCPL V.0.95

Share