DOC_Leonberger
Lexolino auf Facebook
Lexolino » Tierwelt » Haustiere » Hunde » Hunderassen » L Tierwelt Haustiere Hunde Hunderassen K Tierwelt Haustiere Hunde Hunderassen M »

Leonberger

  
Lexolino

Leonberger

Patronat: Deutschland
Klassifikation:

  • FCI Gruppe 2 Pinscher und Schnauzer
  • Molossoide
  • Schweizer Sennenhunde und andere Rassen.
  • Sektion 2.2 Molossoide, Berghunde.
Rassenamen laut FCI: Leonberger
Widerristhöhe:
  • Rüde 72-80cm
  • Hündin 65-75cm
Gewicht:
  • Rüde ca. 50-70 kg
  • Hündin ca. 45-60 kg

Herkunft und Geschichtliches

Der heutige Leonberger entstand in Leonberg durch die Kreuzung von Bernhardiner, Pyrenäenberghund und dem Neufundländer. Gegen Ende der dreißiger, Anfang vierziger Jahre des 19. Jahrhunderts kreuzte Heinrich Essig der Stadtrat in Leonberg bei Stuttgart eine schwarzweiße Landseerhündin mit einem so genannten "Barry-Rüden" aus dem Klosterhospiz Großer St. Bernhard. Zu späteren Zeiten kam noch ein Pyrenäen-Berghund dazu. Aufgrund der beiden Weltkriege wäre die Rasse fast ausgestorben.

Einige Liebhaber dieser sehr familienfreundlichen Rasse haben sich zusammengefunden und die Rasse erhalten. Mittlerweile gibt es weltweit verschiedene Leonberger-Vereine, die sich der Zucht dieser großen Hunderasse annehmen.

In der Kynologie gibt es Hinweise, dass im Jahr 1625 die Fürstenfamilie von Metternich eine Zucht von Hunden besessen hat, die dem Leonberger ähnelten, so soll dieser Typ schon lange in dem Gebiet Rätische Alpen und in Schwaben heimisch gewesen sein. Zudem hielt auch Kaiserin Sissy Leonberger bis zu 7 Leonberger die sie zum Preis von 1.400 Goldtalern erworben hat.

Beschreibung

Seine Ahnen kann er in Bezug auf den Körperbau nicht leugnen. Er ist mit bis zu 80 cm Schulterhöhe und 75 kg ein sehr Platzeinnehmender und großer Hund. Das Haar ist mittelweich bis derb, reichlich lang und anliegend, an Hals und Brust bildet es ein Mähne in löwengelb, rot, rotbraun, auch noch sandfarben (fahlgelb, cremefarbig) und alle Kombinationen zwischen ihnen, jeweils mit schwarzer Maske. Auch schwarze Haarspitzen sind zulässig. Die Ohren sind hoch und nicht weit hinten angesetzt, hängend, anliegend, mittelgroß und fleischig.

Wesen

Er ist ein geradezu ein idealer Familienhund, der aufgrund seiner Gelassenheit und der extrem hohen Reizschwelle auch durch kleine Kinder unbeeindruckt bleibt.


Edit




 
Inhalt ist verfügbar unter der GNU Free Documentation License 1.2
13620 Dokumente zu 1525 Themen 73677/140404. Letzte Aktualisierung: 2017-10-22 02:41:31
Download  Über Lexolino  Impressum  Datenschutz powered by NCPL V.0.95

Share