DOC_Exotische Kurzhaarkatze
Lexolino auf Facebook
Lexolino » Tierwelt » Haustiere » Katzen » Katzenrassen » Kurzhaarkatzen »

Exotische Kurzhaarkatze

  
Lexolino

Exotische Kurzhaarkatze

Die Exotische Kurzhaarkatze ist eine Rasse der Hauskatze, die zum ersten mal von amerikanischen Katzenliebhabern gezüchtet wurde.

Die Rasse gründet sich auf der Paarung von Perserkatzen und der „American Shorthair“-Rasse. So entstand eine Katzenrasse, die das kindliche Aussehen, den Körperbau und den friedlichen Charakter der Perserkatze und das pflegeleichteFell der „American Shorthair“-Katze hat.

Der Rassenstandart ist in den USA seit 1966 anerkannt. Bei der Reorganisation der FIFe-Standards 1986 wurden Perser und Exotische Kurzhaarkatze in eine Klasse zusammengelegt, deren Züchtungen sich in Felltextur, Felllänge, und in der Farbe aufgliedern. Nach anfänglichen Kreuzungsversuchen mit verschiedenen Rassen wird heute nur noch mit Züchtungen von Perserkatzen gekreuzt.

Trotz der Bezeichnung als Kurzhaarkatze ist das Fell eher halblang und plüschartig und nicht glatt am Körper anliegend. Die Farbvariationen sind wie bei den Perserkatzen sehr abwechslungsreich und werden auch fortlaufend ergänzt.

Der bekannteste Vertreter dieser Rasse ist der Comic-Kater Garfield in der Farbe rot getigert.

Edit




 
Inhalt ist verfügbar unter der GNU Free Documentation License 1.2
13620 Dokumente zu 1525 Themen 73677/140428. Letzte Aktualisierung: 2017-11-25 11:24:27
Download  Über Lexolino  Impressum  Datenschutz powered by NCPL V.0.95

Share