Lexolino auf Facebook
Lexolino » Wissenschaft » Biologie »

Ökologie

Lexolino
Ökologie

Die Ökologie (griechisch: oikos= Haus und logos = Lehre) ist die Lehre von den Wechselbeziehungen zwischen belebter und unbelebter Umwelt. Das heißt zwischen der Gesamtheit der Mikroorganismen, Pflanzen, Tiere und Menschen und den unbelebten Bestandteilen wie Klima, Boden, Wasser und Luft. Die belebte und unbelebte Gemeinschaften bilden ein Ökosystem.

Die Ökologie ist ein Teilgebiet der Biologie. Sie ist eine Systemwissenschaft, in der die Erkenntnisse aus verschiedenen naturwissenschaftlichen Bereichen zusammenfließen.

Die Begriffe "ökologisch" oder "öko" werden umgangssprachlich häufig verwendet, ohne diese weitreichenden wissenschaftlichen Zusammenhänge zu meinen. Ökologisch bedeutet dann soviel wie "umweltschonend" oder "umweltfreundlich".


Edit




 
Inhalt ist verfügbar unter der GNU Free Documentation License 1.2
13620 Dokumente zu 1525 Themen 73677/140404. Letzte Aktualisierung: 2017-10-20 23:29:44
Download  Über Lexolino  Impressum  Datenschutz powered by NCPL V.0.95

Share