Lexolino auf Facebook
Lexolino » Wissenschaft » Biologie » Anthropologie »

Sexualität

Lexolino

Sexualität

Der Begriff Sexualität stammt vom lateinischen sexus (Geschlecht) ab.
Sexualität beschreibt im weitesten Sinne das Verhalten, die Empfindungen und die Interaktion von lebenden Individuen bezüglich ihres Geschlechts

Rein biologisch gesehen, dient Sexualität in erster Linie der Fortpflanzung und somit der Arterhaltung. Im Tierreich ist das Sexualverhalten allein diesem Zweck untergeordnet.

Im zwischenmenschlichen Bereich findet Sexualität wesentlich komplexer statt.
Dies betrifft sowohl das Sexualverhalten als auch die mannigfaltigen Sexualpraktiken der Menschen.

Edit




 
Inhalt ist verfügbar unter der GNU Free Documentation License 1.2
13620 Dokumente zu 1525 Themen 73677/140425. Letzte Aktualisierung: 2017-11-20 10:41:18
Download  Über Lexolino  Impressum  Datenschutz powered by NCPL V.0.95

Share