Lexolino auf Facebook
Lexolino » Wissenschaft » Biologie »

Biogerontologie

Lexolino
Biogerontologie

Die Biogerontologie (griechisch: bios= Leben, geron = Greis und logos = Lehre) ist ein Teilgebiet der Entwicklungsbiologie. Sie widmet sich der Erforschung der Ursachen biologischen Alterns, dessen Folgen und der Seneszenz (lateinisch: senescere= alt werden) von Einzelzellen (Biochemie) und Organismen (Physiologie).

Die Seneszenz beschreibt im allgemeinen nicht reversiblen Prozesse, die zwangsläufig zum Absterben eines Organismus, seiner Organe oder einzelner Zellen führen. Alterung ist eine der Hauptursachen für den Tod eines Organismus, daneben spielen Seneszenz-Erscheinungen im normalen Stoffwechsel (Zellabbau) eine Rolle. Man geht von über 300 verschiedenen Ursachen des Alterns aus.


Edit




 
Inhalt ist verfügbar unter der GNU Free Documentation License 1.2
13620 Dokumente zu 1525 Themen 73677/140439. Letzte Aktualisierung: 2017-12-17 16:05:09
Download  Über Lexolino  Impressum  Datenschutz powered by NCPL V.0.95

Share