Lexolino auf Facebook
Lexolino » Wissenschaft » Hydrologie »

Limnologie

Lexolino
Limnologie

Die Limnologie (griechisch: limnos = See und logos=Lehre) ist aus der Hydrobiologie hervorgegangen. Sie befasst sich mit den unterschiedlichen Binnengewässern deren Ökosysteme, Struktur, Stoff- und Energiehaushalt und biologisch-ökologische Struktur und Funktion.

Unter Binnengewässer versteht man z.B. stehende Gewässer, wie Weiher und Seen ohne Verbindung zu den Ozeanen, Fließgewässer und Grundwasserkörper. Außer Süßwasser-Ökosystemen gehören auch Salzwasser-Binnengewässersysteme (z. B. selbst das Tote Meer) zum Gegenstand der Limnologie.

Die Limnologie ist ein Teilbereich der Ökologie als Wissenschaft von den Wechselbeziehungen zwischen Organismen und ihrer Umwelt.


Edit




 
Inhalt ist verfügbar unter der GNU Free Documentation License 1.2
13620 Dokumente zu 1525 Themen 73677/140404. Letzte Aktualisierung: 2017-10-21 19:21:21
Download  Über Lexolino  Impressum  Datenschutz powered by NCPL V.0.95

Share