DOC_Erythrophobie
Lexolino auf Facebook
Lexolino » Wissenschaft » Medizin » Psychologie » Krankheiten » Phobien » E Wissenschaft Medizin Psychologie Krankheiten Phobien D Wissenschaft Medizin Psychologie Krankheiten Phobien F »

Erythrophobie

  
Lexolino

Erythrophobie

Bei der Erythrophobie handelt es sich um eine spezifische Angststörung vor dem Erröten. Ebenso wie beispielsweise bei der Höhen- oder Spinnenphobie vermeiden die Betroffenen alle Situationen, bei denen die Gefahr des Errötens droht. Sie leiden unter Erwartungsangst bzw. von anderen als Versager verurteilt zu werden und beobachten sich in sozialen Situationen ständig. Tritt das Erröten auf, konzentrieren sich Erythrophobiker nur noch darauf, wie stark es ist und ob andere es erkennen können.

Durch Entspannungsübungen sowie eine kognitive Umbewertung des Errötens lassen sich Spannungen meist besser reduzieren.


LEXO-Tags

Phobie, Phopien, Angst, Angstzustand, Krankheit

Ergänzungen

  • 1
    2016-06-28 02:44:13
    QsarA! Ca veni vorba de precocitate, al meu mi-a spus la 5 ani si jumatate, cand s-a intors din tab#8a:&ar220;Eu am vrut s-o pup pe A. si ea n-a vrut… Toate fetele sunt niste fitzoase! “
Edit




 
Inhalt ist verfügbar unter der GNU Free Documentation License 1.2
13620 Dokumente zu 1525 Themen 73677/140438. Letzte Aktualisierung: 2017-12-12 23:40:04
Download  Über Lexolino  Impressum  Datenschutz powered by NCPL V.0.95

Share