DOC_Klaustrophobie (auch Claustrophobie) Foodtruck Franchise mit Imbisswagen im Leasing und zum Mieten
Lexolino auf Facebook
Lexolino » Wissenschaft » Medizin » Psychologie » Krankheiten » Phobien » K Wissenschaft Medizin Psychologie Krankheiten Phobien J Wissenschaft Medizin Psychologie Krankheiten Phobien L »

Klaustrophobie (auch Claustrophobie)

  
Lexolino

Klaustrophobie (auch Claustrophobie)

Eine irrationale Angst vor engen und/oder geschlossenen Räumen wird mit dem medizinischen Begriff Klaustrophobie (lateinisch: claustrum = Käfig) umschrieben. Menschen, die unter dieser Phobie leiden vermeiden daher geschlossene oder enge Räume. Bei besonders ausgeprägter Form löst schon eine geschlossene Tür eine Panikattacke aus. Die Symptome sind in der Regel Hyperventilation und Schweißausbrüche, Erstickungsanfälle und schiere Panik, Gedanken oder sogar Gewißheit sterben zu müssen. Je ausgeprägter die Klaustrophobie ist, desto schneller macht sie sich bemerkbar: schon relativ große geschlossene Räume machen Angst; selbst in sehr großen Zimmern macht sich die Klaustrophobie bei sich schließender Tür bemerkbar.


LEXO-Tags

Phobie, Phopien, Angst, Angstzustand, Krankheit

Edit




 
Inhalt ist verfügbar unter der GNU Free Documentation License 1.2
13621 Dokumente zu 1525 Themen 73686/140471. Letzte Aktualisierung: 2018-02-24 14:02:35
Download  Über Lexolino  Impressum  Datenschutz powered by NCPL V.0.95

Share