DOC_Klaustrophobie (auch Claustrophobie)
Lexolino auf Facebook
Lexolino » Wissenschaft » Medizin » Psychologie » Krankheiten » Phobien » K Wissenschaft Medizin Psychologie Krankheiten Phobien J Wissenschaft Medizin Psychologie Krankheiten Phobien L »

Klaustrophobie (auch Claustrophobie)

  
Lexolino

Klaustrophobie (auch Claustrophobie)

Eine irrationale Angst vor engen und/oder geschlossenen Räumen wird mit dem medizinischen Begriff Klaustrophobie (lateinisch: claustrum = Käfig) umschrieben. Menschen, die unter dieser Phobie leiden vermeiden daher geschlossene oder enge Räume. Bei besonders ausgeprägter Form löst schon eine geschlossene Tür eine Panikattacke aus. Die Symptome sind in der Regel Hyperventilation und Schweißausbrüche, Erstickungsanfälle und schiere Panik, Gedanken oder sogar Gewißheit sterben zu müssen. Je ausgeprägter die Klaustrophobie ist, desto schneller macht sie sich bemerkbar: schon relativ große geschlossene Räume machen Angst; selbst in sehr großen Zimmern macht sich die Klaustrophobie bei sich schließender Tür bemerkbar.


LEXO-Tags

Phobie, Phopien, Angst, Angstzustand, Krankheit

Ergänzungen

  • 1
    2016-10-18 00:35:13
    I really agree with that advice his brother gave to him at the end of this article. When I cycled the Northern Tier in 2010 I road from Washington and east. Every person I saw going east to west just looked miserable from being beaten by head winds cotnlansty, specially in the Montana, North Dakota states where its pretty flat and very windy. Great article though! Cool to here about someone doing a tour in Minnesota as its my home state!
Edit




 
Inhalt ist verfügbar unter der GNU Free Documentation License 1.2
13620 Dokumente zu 1525 Themen 73677/140403. Letzte Aktualisierung: 2017-10-18 15:28:08
Download  Über Lexolino  Impressum  Datenschutz powered by NCPL V.0.95

Share