DOC_Monophobie
Lexolino auf Facebook
Lexolino » Wissenschaft » Medizin » Psychologie » Krankheiten » Phobien » M Wissenschaft Medizin Psychologie Krankheiten Phobien L Wissenschaft Medizin Psychologie Krankheiten Phobien N »

Monophobie

  
Lexolino

Monophobie

Die Monophobie gehört zu den spezifischen Angststörungen. Sie bezeichnet die krankhaft übersteigerte Furcht vor dem Alleinsein bzw. vor der Einsamkeit. Es handelt sich hier um eine ernstzunehmende Zivilisationskrankheit, welche Depression und Selbstmordgedanken auslösen kann. Der Betroffene ist immer darauf bedacht, nicht alleine sein zu müssen.

Das Wort kommt aus dem griechischen: mono = allein oder einzig und phobos = Angst.


LEXO-Tags

Phobie, Phopien, Angst, Angstzustand, Krankheit

Edit




 
Inhalt ist verfügbar unter der GNU Free Documentation License 1.2
13620 Dokumente zu 1525 Themen 73677/140439. Letzte Aktualisierung: 2017-12-18 13:44:07
Download  Über Lexolino  Impressum  Datenschutz powered by NCPL V.0.95

Share