DOC_Teratophobie
Lexolino auf Facebook
Lexolino » Wissenschaft » Medizin » Psychologie » Krankheiten » Phobien » T Wissenschaft Medizin Psychologie Krankheiten Phobien S Wissenschaft Medizin Psychologie Krankheiten Phobien U »

Teratophobie

  
Lexolino

Teratophobie

Die Teratophobie beschreibt die extreme Angst davor, ein behindertes oder entstelltes Kind auf die Welt zu bringen bzw. die generelle Furcht vor entstellten, deformierten Menschen. Der Betroffene meidet jegliche Nähe zu entstellten Menschen, den Blickkontakt oder Kontakt zu diesen aufzunehmen.

Das Wort setzt sich wie folgt zusammen: terato-, terata- = Monster oder Fehlfunktion (lateinisch) und phobos = Angst (griechisch).


LEXO-Tags

Phobie, Phopien, Angst, Angstzustand, Krankheit

Edit




 
Inhalt ist verfügbar unter der GNU Free Documentation License 1.2
13620 Dokumente zu 1525 Themen 73677/140424. Letzte Aktualisierung: 2017-11-20 02:13:02
Download  Über Lexolino  Impressum  Datenschutz powered by NCPL V.0.95

Share