DOC_Tierphobie
Lexolino auf Facebook
Lexolino » Wissenschaft » Medizin » Psychologie » Krankheiten » Phobien » T Wissenschaft Medizin Psychologie Krankheiten Phobien S Wissenschaft Medizin Psychologie Krankheiten Phobien U »

Tierphobie

  
Lexolino

Tierphobie

Die Tierphobie bezeichnet die krankhaft übersteigerte Furcht vor Tieren. Der Betroffene meidet bei dieser spezifischen Angststörung generell Tiere, zumeist bestimmte Tierarten.

Die bekanntesten Tierphobien sind Spinnenphobie, Schlangenphobie, Mäusephobie, Rattenphobie, Hundephobie und Katzenphobie. Jedoch kann grundsätzlich jede Tierart zum Inhalt einer Tierphobie werden.


LEXO-Tags

Phobie, Phopien, Angst, Angstzustand, Krankheit

Edit




 
Inhalt ist verfügbar unter der GNU Free Documentation License 1.2
13620 Dokumente zu 1525 Themen 73677/140426. Letzte Aktualisierung: 2017-11-23 17:12:07
Download  Über Lexolino  Impressum  Datenschutz powered by NCPL V.0.95

Share