DOC_Wiccaphobie
Lexolino auf Facebook
Lexolino » Wissenschaft » Medizin » Psychologie » Krankheiten » Phobien » W Wissenschaft Medizin Psychologie Krankheiten Phobien V Wissenschaft Medizin Psychologie Krankheiten Phobien X »

Wiccaphobie

  
Lexolino

Wiccaphobie

Die Wiccaphobie ist eine spezifische Angststörung, welche die extrem übersteigerte Furcht vor Hexen bezeichnet. Die Phobie kann auch mit einer grundsätzliche Furcht vor allem, was mit dem Mittelalter zu tun hat, einhergehen. Oftmals liegt dieser Angststörung ein Kindheitstrauma zugrunde (Märchen, Geschichten etc.). Die Betroffenen meiden alles, was sie für mysteriös bzw. hexenhaft halten.

Das Wort setzt sich zusammen aus: wicca = angelsächsische Herkunft: Wahrsager, wicce = weibliche Form, englisch witch = Hexe und phobos(griechisch)=Angst.


LEXO-Tags

Phobie, Phopien, Angst, Angstzustand, Krankheit

Edit




 
Inhalt ist verfügbar unter der GNU Free Documentation License 1.2
13620 Dokumente zu 1525 Themen 73677/140421. Letzte Aktualisierung: 2017-11-18 11:54:39
Download  Über Lexolino  Impressum  Datenschutz powered by NCPL V.0.95

Share