DOC_Galvanotherapie
Lexolino auf Facebook
Lexolino » Wissenschaft » Medizin » Therapie »

Galvanotherapie

  
Lexolino

Galvanotherapie

Die Galvanotherapie ist eine Behandlungsmethode, bei der eine Heilung von Erkrankungen unter Einwirkung von schwachem Gleichstrom anvisiert wird. Diese Therapie wird hauptsächlich bei Gelenkleiden des Bewegungsapparates angewendet.

Ein relativ neuentdecktes Feld ist die Galvanotherapie in der Alternativmedizin gegen Krebserkrankungen. Zu finden ist sie unter den Begriffen ECT - Therapie (engl. Electro-Cancer-Therapy, Electro-Carcinom-Therapy), BET (Bio-Elektro-Therapie) oder PET (Perkutane Elektro-Tumortherapie).

Die Galvanotherapie will dabei die angebliche höhere Leitfähigkeit der Krebszellen für elektrischen Strom ausnutzen. Es besteht kein Zusammenhang zu der sogenannten Elektrochemotherapie.


Edit




 
Inhalt ist verfügbar unter der GNU Free Documentation License 1.2
13620 Dokumente zu 1525 Themen 73677/140422. Letzte Aktualisierung: 2017-11-18 23:55:39
Download  Über Lexolino  Impressum  Datenschutz powered by NCPL V.0.95

Share