DOC_Hydrotherapie
Lexolino auf Facebook
Lexolino » Wissenschaft » Medizin » Therapie »

Hydrotherapie

  
Lexolino

Hydrotherapie

Bei der Hydrotherapie wird Wasser zur Behandlung akuter oder chronischer Beschwerden, Stabilisierung der Körperfunktionen (Abhärtung), zur Vorbeugung, Rehabilitation und Regeneration angewendet. Überwiegend wird der Temperaturreiz des Wassers ausgenutzt, weniger der Druck oder der Auftrieb als therapeutischer Reiz.

In der Hydrotherapie werden alle drei Aggregatzustände Eis, kaltes/temperiertes/warmes Wasser und Dampf verwendet. Die Hydrotherapie ist Teil der „klassischen“ Naturheilkunde.


Edit




 
Inhalt ist verfügbar unter der GNU Free Documentation License 1.2
13620 Dokumente zu 1525 Themen 73677/140428. Letzte Aktualisierung: 2017-11-23 17:12:07
Download  Über Lexolino  Impressum  Datenschutz powered by NCPL V.0.95

Share