Lexolino auf Facebook
Lexolino » Wissenschaft » Medizin »

Venerologie

Lexolino
Venerologie

Die Venerologie (lateinisch: venus = Liebeslust, Liebesgenuss, lógos = Lehre) ist die Lehre von den sexuell übertragbaren Erkrankungen, die früher, als man noch an eine alleinige Übertragungsmöglichkeit durch den Geschlechtsverkehr glaubte, als "Geschlechtskrankheiten" bezeichnet wurden.

Sie ist ein Teilbereich der Dermatologie, da sich viele der klassischen Formen dieser Erkrankungen, an der Haut manifestieren.

Einige spezialisierten sich wiederum auf die Untersuchung des Ejakulates, womit ein Grundstein für andrologische Abteilungen an Hautkliniken und andrologisch geschulte Dermatologen gelegt wurde, wenngleich heute auch Urologen und Internisten dieses Fachgebiet für sich beanspruchen.


Edit




 
Inhalt ist verfügbar unter der GNU Free Documentation License 1.2
13620 Dokumente zu 1525 Themen 73677/140404. Letzte Aktualisierung: 2017-10-22 21:17:56
Download  Über Lexolino  Impressum  Datenschutz powered by NCPL V.0.95

Share