Lexolino auf Facebook
Lexolino » Wissenschaft » Physik » Optik » Licht » Beleuchtung » Lichtquelle »

Lampe

Lexolino
Lampe

Der Begriff Lampe bezeichnet eine Lichtquelle, welche nicht natürlichen Ursprungs, also künstlich, ist. Er wurde im 13. Jahrhundert aus dem französischen Wort lamp abgeleitet, welches wiederum von dem griechischen lampás oder lampádos stammt, was soviel wie Fackel oder Leuchte bedeutet.

Er dient im normalen Sprachgebrauch als Synonym für Leuchte, und meint z.B. Deckenlampe, Taschenlampe, usw. In der Fachsprache beschreibt der Begriff Lampe aber lediglich das sich im jeweiligen Gerät befindliche Leutmittel wie z.B. eine Glühlampe.

In den Zeiträumen vor der Industrialisierung, dienten Gefäße die mit pflanzlichem oder tierischen Öl oder Fett gefüllt waren und mittels eines Dochtes dieses verbrannten als Lampen. Fackeln erfüllten die gleiche Funktion.


Edit




 
Inhalt ist verfügbar unter der GNU Free Documentation License 1.2
13620 Dokumente zu 1525 Themen 73677/140404. Letzte Aktualisierung: 2017-10-22 21:17:56
Download  Über Lexolino  Impressum  Datenschutz powered by NCPL V.0.95

Share