Lexolino

Geigenkoffer

Geigenkoffer

Der Geigenkoffer (Violinenetui) dient dem Schutz und dem sicheren Transport der Violine. Heutzutage gibt es eine Vielzahl von verschiedenen Geigenkoffern. Sie unterscheiden sich in Preis und Qualität. Generell gibt es zwei verschiedene Typen zwischen denen man unterscheiden kann, einmal den Geigenkoffer in Violinenform und das Hill-Modell. Das Hill-Modell hat den Vorteil, das es weitaus mehr Platz für Zubehörteile bietet wie beispielsweise eine Schulterstütze oder Geigensaiten. Bei beiden Modellen gibt es natürlich qualitativ bessere oder schlechtere Ausführungen. Die Ausstattung, Qualität und das Design des Geigenkoffers bestimmen letztendlich den Preis. Qualitätsmerkmale eines guten Geigenkoffers sind Luftbefeuchter, Schweberlagerung und Hygrometer. Es werden verschiedene Materialien zur Herstellung verwendet, Sperrholz war bisher das klassische Material für den Geigenkastenbau. Seit kurzem gibt es auch Modelle die aus Fiberglas gefertigt sind, diese sind sehr leicht und strapazierfähig. Die Preise für Geigenkoffer beginnen im unteren Preissegment bei ca. 100 ?. Diese haben dann allerdings keine Schweberlagerung, nur wenig Zubehörfächer und kein Hygrometer. Ab 150 ? bekommt man dann die hochwertigeren Modelle mit Schwebelagerung, Hygrometer, Luftbefeuchter, mehrere Bogenhalter und Samtdecke. Jedoch sind bei ausgefallenen Wünschen, preislich nach oben keine Grenzen gesetzt.


x
Franchiseportal

Gemacht für GRÜNDER und den Weg zum ERFOLG!
Wähle dein Thema:

Eine erprobte Geschäftsidee finden mit Innovationen für den eigenen Start in die Selbstständigkeit. © FranchiseCHECK.de - ein Service der Nexodon GmbH