Lexolino

Notizblock

Notizblock

Ein Notizblock ist ein Medium, um Informationen schriftlich festzuhalten. Erwähnt wurde die Benutzung schon Mitte des 12. Jahrhunderts, wo er neben Schiefer- und Wachstafeln seine Verwendung fand. Er ist aus mehreren handlichen, zurechtgeschnittenen Papierstücken hergestellt. Dies erfolgt meist in industrieller Fertigung, man kann Notizblöcke auch selbst herstellen. Neben der Standartform findet man auch unzählige Variationen und Farben. Es gibt ihn Rund, Würfelförmig und blattweise in Plastikspender. Er wird, da meist sichtbar auf dem Schreibtisch platziert, auch gerne als Werbeträger genutzt. Auch wenn heutzutage vieles auf dem elektronischen Wege gespeichert wird, ist der Bedarf an Notizzetteln weiter angestiegen. Es gibt ihn sogar in elektronische Form als digitalen ?Desktopnotizzettel?.


Edit

x

Gemacht für GRÜNDER und den Weg zum ERFOLG!
Wähle dein Thema:

Erprobte Geschäftsideen, Innovationen und Know-How für den eigenen Start in die Selbstständigkeit. © FranchiseCHECK.de - ein Service der Nexodon GmbH