Lexolino Geographie Gebirge Südamerika Anden Gipfel

Alpamayo

  

Alpamayo

ÜBERSICHT:


HÖHE: 5.947 m
LAGE: Peru
GEBIRGE: Cordillera Blanca, Anden
ERSTBESTEIGUNG: 19. Juni 1957 durch G. Hauser, B. Huhn, F. Knauss und H. Wiedmann



Allgemein:

Der Alpamayo steht im Norden der peruanischen Cordillere Blance und gilt
als einer der schönsten Berge der Welt. Wegen seiner abgelegenen und
schlecht zugänglichen Lage wurde der einem gleichmäßigen Trapez ähnelnder
Berg erst spät unter den Bergsteigern in Europa bekannt.

Nachdem drei Expeditionen scheiterten gelang die Erstbesteigung schließlich
am 19. Juni 1957 durch das detusche Bergsteigerteam Günther Hauser, Bernhard
Huhn, Frieder Knauss und Horst Wiedmann, die die Bergspitze des Alpamayo über
den Südgrad erreichten. Die heute gängige Ferrari-Route wurde erst 1975 in der
Südwestwand eröffnet. Sie wurde nach Casimiro Ferrari benannt, welcher im
Sommer 1975 mit D.Borgonovo, P. Castelnovo, Pino Negri, Sandro Liati und Angelo
Zoia gemeinsam den Berg erstmals über diese Route bestiegen hat.


x
Alle Franchise Definitionen

Gut informiert mit der richtigen Franchise Definition optimal starten.
Wähle deine Definition:

Gut informiert mit Franchise-Definition.
© Franchise-Definition.de - ein Service der Nexodon GmbH