Anomie

Die Anomie (griechisch: anómia= Gesetzlosigkeit) beschreibt im allgemeinen ein Zustand von Gesetzlosigkeit, Regellosigkeit, mangelnder sozialer Ordnung und des Zusammenbruchs kultureller Ordnung bzw. mangelhafter gesellschaftlicher Integration.

Der Begriff Anomie war ursprünglich, vor allem im England des 16/17.JHs., ein Ausdruck für das Brechen religiöser Gesetze.

Heute hat Anomie weniger mit Gesetzen als mit "Regeln" und "Normen" zu tun, also dem Wertesystem einer bestimmten Kultur, Gesellschaft oder Gemeinschaft, nach dem sich das Individuum orientieren sollte oder könnte.

Die Soziologie bezeichnet Anomie als ein Zustand geringer sozialer Ordnung.


x
Franchise Unternehmen

Gemacht für alle die ein Franchise Unternehmen in Deutschland suchen.
Wähle dein Thema:

Mit dem richtigen Franchise Unternehmen einfach durchstarten.
© Franchise-Unternehmen.de - ein Service der Nexodon GmbH