Hosting

Als Hosting wird das Bereitstellen von Webspace, Datenbanken, E-Mail Adressen, Servern oder Programmen für die Unterbringung von Projekten im Internet durch Webhoster bezeichnet.

Prinzipiell werden diese Formen von Hosting unterschieden:
  1. Web Hosting:
    Definiert das zur Verfügung stellen von Webspace auf einem Server. Der Website Betreiber mietet hierbei zusammen mit anderen Kunden Speicherplatz auf einem Server des Web Hosting Providers.
  2. Server Hosting:
    Hierbei mietet der Kunde einen Server vom Hoster, um eigene Dienste im Netz des Web Hosters anzubieten. Im Gegensatz zum Web Hosting erhält der Website Betreiber einen ganzen Server.
  3. Application Hosting:
    Beim Application Hosting erwirbt der Anwender Lizenzen für die Nutzung bestimmter Software, die ihm der Application Service Provider zur Verfügung stellt.
  4. Rack Hosting:
    Rack Hosting definiert einen Gehäuseschrank, der den Server des Kunden, RAID Systeme, Kabelverteiler, eine unterbrechungsfreie Stromversorgung und weitere Netzwerk Komponenten beeinhalten kann.
  5. E-Mail Hosting:
    Hierbei können zwei verschiedene Benutzer über einen oder mehrere Mailserver Kommunizieren. E Mail Hosting ist bis zu einem bestimmten Grad kostenlos. Wenn man mehr Speicherplatz in Anspruch nehmen will oder andere Leistungen benötigt, bieten auch viele Anbieter ein kostenpflichtiges Upgrade an.

x
Franchiseportal

Gemacht für GRÜNDER und den Weg zum ERFOLG!
Wähle dein Thema:

Eine erprobte Geschäftsidee finden mit Innovationen für den eigenen Start in die Selbstständigkeit. © FranchiseCHECK.de - ein Service der Nexodon GmbH